Zerstörung der Umwelt und der Gesundheit durch Climate Geoengineering, Solarpanels, Windräder & Nukleares Fracking!

16
310

Geehrte Mitbürger,

solange Ihr nicht über die Grundkenntnisse verfügt, um nicht Opfer der pseudowissenschaftlichen Propaganda der Klimakontrol-Lobby zu werden, könnt Ihr Euch gegen die Zerstörung Eurer Umwelt und Gesundheit nicht wehren.

Die Befreiung vom geistigen Missbrauch erfolgt durch Erlangung von Wissen und Erkenntnissen.

Auf meinem Blog gibt es viele Artikel, die einzelne Ebenen und Aspekte des Geoengineering behandeln. Darin werden alle nötigen Grundlagenkenntnisse vermittelt. Da aber vielen Menschen das Lesen von langen Artikeln schwerfällt, möchte ich hier kurze Aussagen machen, worin an Schlüsselwörtern eigene und externe Artikel zum Weiterlesen verlinkt sind.

Momentan wird es sowohl in Frankreich mit den dauernden Protesten der Gelbvesten, als auch in Deutschland mit dem Widerstand gegen die Zerstörung der Umwelt durch Windräder, der Gegensatz zwischen echtem Umwelwetbewusstsein und der kruden Ideologie der hirngewaschenen Grünen-Zombis immer deutlicher.

Sicher werden diese teilweise geistig behinderten wie im Falle von Greta Thunberg und verblödeten, abgerichteten und geltungsbedürftigen Kinder von FridaysForFuture durch Marketing-Firmen gesteuert und für die Interessen der Klimakontrol-Lobby missbraucht, aber sowohl ihre Eltern als auch diese verlorenen Kinder sind nunmal die Handlanger einer monstörsen Missbrauchsindustrie und somit selbst eine Gefahr für die gesamte menschliche Gesellschaft.

Was Klimakontrolle (Climate Geoengineering) bedeutet, wird in kurzen Aussagen in einem anderen zusammenfassenden Artikel erläutert.

Die Dummheit der Opfer ist der größte Schatz der Betrüger.

Die Befreiung der Betrugsopfer ist nur durch ihre Aufklärung möglich.

In diesem Artikel geht es um die Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit. Bitte behandelt jeden Absatz so, dass Ihr den gesamten Inhalt begreift, indem Ihr die Artikel lest und selbst recherchiert, um des Vermittelten sicher zu sein. Nehmt Euch dann den nächsten Absatz vor.

  1. Vorweg sei gesagt, dass CO2 die Grundlage des Lebens und des Sauerstoffkreislaufs ist. Ohne CO2 gäbe es keine Photosynthese und keine atembare auf der Erde.
  2. CO2 ist kein Treibhausgas, geschweige denn, dass es diesen Treibhauseffekt in der behaupteten Form überhaupt gäbe. Alle Aussagen der Klimakontrol-Lobby, seien sie noch so scheinwissenschaftlich verpackt, sind erlogen.
  3. Die Verdammung des CO2 dient nur der Ablenkung von der Klimakontrolle, mit Methoden der Neuro-Linguistischen Programmierung.
  4. Die gezielte nächtliche Versprühung und Verteilung von Chlor in der Stratosphäre sorgt für die Ausflällung des Sauerstoffs und somit die Verhinderung der Bildung von Ozon und der Ozonschicht.
  5. Ohne Ozonschicht durchdringt das UV-B-Licht in einer unnatürlich hohen Menge die gesamte Luftsäule bis auf die Erdoberfläche und sorgt für die sogenannte Erderwärmung. Die Lügen über CO2 und Treibhauseffekt lenken von diesem Verbrechen ab.
  6. Das veränderte Lichtspektrum wird nicht von allen Lebewesen gut vertragen, so dass die besonders sensiblen daran in Massen sterben. Dies trifft insbesondere die Koniferen, die Algen und die Weichtiere, die mit ihnen in Symbiose Leben, also vor alem Korallen und Muscheln, die immobil sind.
  7. Dagegen können sich die Quallen von zu hoher Strahlung schützen, indem sie wegschwimmen und abtauchen. Folglich entstehen Quallenschwemmen, während die Korallen absterben.
  8. Nach dem Massensterben in den Todeszonen kommt es in diesen mit CO2 übersättigten aber sauerstofffreien Gewässern zu extremen Blüte von Blaualgen, die nicht auf die Korallen und Muscheln angewiesen sind.
  9. Da die zusätzlich durchgelassene Solarenergie zur Wasserhebung dient und um dies zu maximieren und zu steuern schichtweise Feinstaub in die mittlere und obere Troposphäre verstreut wird, damit sich Aerosolschichten (Smog-Wolken) bilden, wird die Luft mit giftigem Feinstaub verpestet. Ihr könnt diese Anwendung über Europa seit dem Ende der 1990er Jahre täglich beobachten.
  10. Dieser Feinstaub schädigt die Gesundheit, da die Luft dauernd vergiftet wird. In der Folge entstehen schon übewunden geglaubte Krankheiten der Atemwege wie Keuchhusten aus der Zeit der Schwerindustrie.
  11. Zudem wird in manchen Regionen der Himmel ständig mit sogenannten “Schleierwolken“, “Hochnebel” zugedeckt, so dass dort Lichtmangel entsteht. Ohne das passende Licht können viele Pflanzen keine Photosynthese betreiben und verhungern und sterben. Wenn Schädlinge diese dahinsiechenden und wehrlosen Bäume befallen, dann werden ganze Landschaften mit Pestiziden besprüht, wobei “Umweltschutz” vorgeschoben wird.
  12. Ohne ausreichend Sonnenlicht wird das Immunsystem aller Lebewesen, also auch der Menschen geschwächt und der Boden für viele Krankheitsbilder bereitet, wie Rachitis, Krebs, Psoriasis, Athrose, Osteomalzie, Fibromyalgie etc.
  13. Zudem wurde den Menschen durch das Verbot der Glühbirne die gesündeste und umweltfreundlichste künstliche Lichtquelle entrissen. Allein wegen dieses Verbrechens werden die Menschen die SPD und den fetten Siggi für immer verfluchen. Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen kaum rauskommen, leiden noch schlimmer unter den Folgen des Lichtmangels.
  14. Windmühlen müssen an Standorten aufgestellt werden, wo vorher kaum industrielle Anlagen gebaut wurden: Küsten, Hügel- und Berggipfel und natürliche Windschneisen. Dazu müssen große Flächen an Wald gerodet und verkehrstechnisch erschlossen werden.
  15. Die Windmühlen sind grausame Mordmaschinen gegen Fledermäuse und Vögel, insbesondere die großen Greifer, die in diesen Höhen natürlich aktiv sind. Diese Tatsache kann und wird nicht von den falschen Umweltorganisationen wie BUND und NABU geleugnet, aber systematisch weichgespült. Diese perversen Organisationen haben nur den Zweck, die Ziele der Klimakontrol-Lobby zu vermarkten.
  16. Strom aus Windmühlen ist grundsätzlich nicht rentabel, da nur etwa 5% bis maximal 15% der Nennleistung an Strom erzeugt werden kann. Auch diese geringe Menge wird nicht nach Bedarf, sondern nach der Laune der Natur erzeugt. Wenn der Faktor der Unzuverlässigeit und die Kosten der Grundlastkraftwerke (Kohle, Gas oder Atom) mitveranschlagt wird, dann ist der Betrieb der sogenannten “Windkraft” ein absolutes Minusgeschäft.
  17. Solarpanels mögen in lebensfeindlichen Wüstengebieten eine sinnvolle Lösung sein, wo es sonst keine Infrastruktur für die Energieversorgung gibt, aber wo das Leben blüht, rauben sie wertvollen Lebensraum. Felder, auf denen Nahrung produziert werden oder die den Lebewesen der Natur überlassen werden könnten, werden mit Siliziumplatten zugepflastert.
  18. Die Stromerzeugung mit Solarpanels ist grundsätzlich ineffizient, weil sie nur zyklisch Energie liefern, also dann wenn die Sonne scheint und erwärmt, aber sie liefern gar nichts, wenn es in der Nacht und im Winter kalt und dunkel ist. Daher bleibt die Speicherung auch in Wüstengebieten ein Problem dieser Methode, zumal damit Energieverlust einhergeht.
  19. Die Energieerzeugung mit Solarpanels und Windmühlen exitiert nur aufgrund der gewährten direkten und indirekten Subventionen. Die sogenannten Erneuerbaren Energien dienen also dem Raub und Missbrauch von Ressourcen und Vermögen und der Zerstörung der Industriegesellschaft, ohne Krieg, sondern bloß durch Verblödung.
  20. Bedenkt bitte, dass momentan Pilotversuche zur Elektrifizierung der Autobahnen vorgenommen werden. Das Leben unter Strommasten erhöht die Radioaktivität, verändert die elektrische Spannung der Umwelt, schwächt das Immunsystem und verursacht Krebs. Der Anstieg von Krebs bei Menschen, die unter Hochstrommasten leben mussten, ist seit den 1960er Jahren bekannt.
  21. Der Schaden an Leib, Leben, Vermögen und Natur durch Extremwetter kann kaum ignoriert werden, aber die Klimakontrol-Lobby versucht diese als Entschuldigung und Begründung für die Notwendigkeit der Klimakontrolle zu verbrämen.
  22. Habt Ihr nicht auch schon Überspannungschäden durch Extremblitze erlebt?
  23. Wurde die Karroserie Eueres Auto durch riesige und steinharte Hagelkörner in eine Kraterlandschaft verwandelt?
  24. Habt Ihr Tornados erlebt, die aus dem Nichts entstanden sind, und die ganze Landschaft und Siedlungen umgekrempelt haben?

Ich bitte alle Menschen, in deren Umgebung die Natur mit Windmühlen und Solarpanels verschandelt und zertört wird, sich wehemener dagegen zu wehren.

Bedenkt bitte, dass der Erfolg des Geoengineering in Massenmord, Leid und Verderben liegt.

  1. Wenn Presstituten von verrückten “Wissenschaftler” berichten, die angeblich das Klima abkühlen wollten, dann geht es nicht um Aufklärung, sondern AblenkungGewöhnung und Normalisierung, denn die Klimakontrolle dient nicht der Abkühlung des Klimas und Rettung von bedrohten Arten.
  2. Bei der Klimakontrolle geht es nur um die Effizienz der Bewirtschaftung des Wasserkreislaufs und Kohlenstoffkreislaufs. Die drastischen Temperatur- und Wetteränderungen sind der Beweis des Erfolges. Tod und Verderben sind hinzunehmende, da alternativloseKollateralschäden der Energiesicherheit.
  3. Dort wo das UV-Licht, nach der Ausflällung der Ozonschicht, ungehindert die Troposphäre und Erdoberfläche erreicht, gibt es die Erwärmung.
  4. Wenn diese zusätzliche Energie erfolgreich genutzt wird, um mehr Wasser zu verdampfen und bis in die obere Troposphäre zu heben, dann gibt es zwangsläufig eine starke Verstaubung der Luft, da tausende Tonnen von Feinstaub, über große Lufträume, schichtweise ausgelegt werden müssen, um das gehobene Wasser binden und steuern zu können.
  5. Wenn der Himmel mit Aerosoldecken bedeckt und das Sonnenlicht blockiert ist, dann leiden alle Lebewesen an Sonnenlichtmangel und den daraus entstehenden Krankheiten. Viele Lebewesen siechen dahin, wie etwa die verhungernden und gegen Schädlinge wehrlos gewordenen Nadelbäume oder Menschen auf Rollatoren.
  6. Wenn an Zielorten wie Arabien, oder auf Zwischenstationen wie Malawi und Mozambique die künstlich erzeugten und verstärkten Stürme Unmengen von Wasser herabprasseln lassen, dann gibt es tausende ermordeter Menschen und Tiere und zerstörter Landschaften und Vermögensschäden.
  7. Wenn dieses Wasser verwendet wird, um Nukleares Fracking zu betreiben, dann gibt es katastrophale Erdbeben und Tsunamis, plus einer ansteigenden radioaktiven Verseuchung. In der Folge leiden und sterben hunderttausende Menschen und auch alle anderen Lebewesen. Nun müsste jedem Haiti, Indonesien, Thailand, Japan, Neuseeland und Istanbul in den Ohren klingeln, aber wahrscheinlich sind all diese massenmordenden Fracking-Erdbeben und Tsunamis bereits vergessen.

Wenn …

    • die Windmühlen Vögel zerhacken und fledermäuse innerlich verbluten lassen,
    • für Windmühlen Wälder gerodet und Lebensräume zerstört werden,
    • Solarpanels wertvolles Land rauben und zur Nahrungsmittelknappheit beitragen,
    • an Solarthermie-Kraftwerken Vögel in der Luft verbrennen,
    • tausende Vögel durch die starken Radarsignale von 5G und HAARP tod vom Himmel fallen,
    • Menschen durch diese Radio- und Hyperschall-Wellen erkranken,
    • Meerestiere zu Millionen verbrennen und ersticken,
    • insbesondere die Meeressäuger stranden,
    • Menschen in ihren Autos von Fluten überrascht werden und ertrinken,

dann stoßen die Betreiber des Geoengineering auf ihren “Erfolg” an.

Das Leiden und der Tod sind also Anzeiger und Beweise des Erfolgs aller Formen des Geoengineering.

Hier sind noch Links zu Bürgerinitiativen gegen die Windräder. Das Bewusstsein gegen die Solarpanels ist leider noch unterentwickelt.

Rettet den Odenwald

LEBENSWERTER ODENWALD HEILIGKREUZSTEINACH E.V.

Gegenwind Beerfelden-RothenbergKarte der Bürgerinitiativen gegen Windkraft in Deutschland

Karte der Bürgerinitiativen

Windkraftgegner

Bürgerinitiative Gegenwind Groß Ellershausen / Hetjershausen e.V.GEGENWIND HEIMAT HOHER BERG E.V.

Gegenwind Ulfenbachtal

Vorheriger Artikel17 Jähriger beendet erfolgreich seine 6-wöchige Parasitenkur
Nächster ArtikelEndlich BIKINIFIGUR erreichen – 365 Tage in Form bleiben! Die Sommerfigur Lüge! Ernährung | Abnehmen | Fitness
Enkidu
Ich bin hier, um Aufklärung gegen die Klimakontrolle, auch bekannt unter den Begriffen Geoengineering, Climate Engineering, SRM etc. zu betreiben. Der Klimawandel ist das unausweichliche, beabsichtigte und gewünschte Ergebnis der erfolgreichen Klimakontrolle! Die Klimakontrolle berührt viele Themenfelder, so dass es nicht lediglich auf die Klimatologie und Meteorologie beschränkt werden kann. Viel mehr geht es hierbei um Geostrategie, Geopolitik, Geophysische Kriegsführung, Kolonialismus, Korporatismus/Faschismus, Finanzblasen, Schneeballsysteme auf der Basis von Wasserraub, Landraub, Luftraub, Sonnenlichtraub, Gesundheitsraub und Lebensraub. Darin liegt die "Weisheit" der sogenannten "Derivate" im Finanzgeschäft! Die Dimensionen sind ohne die genaue Beschäftigung mit den wissenschaftlichen Grundlagen nicht erschließbar. Bitte lest meine Artikel, in denen Ich das notwendige Wissen zusammenstelle, so dass die Wissenslücken der Leser schnell geschlossen werden können. Eines möchte ich klar stellen! Ich schreibe aus reinem Egoismus und Überlebenswillen, denn ich leide unter den Auswirkungen der Luftverpestung und des Sonnenlichtraubs. Ich leide gesundheitlich und bin wirklich sauer, dass das Obst nicht mehr schmeckt, insbesondere die unter der geblendeten Sonne hochgezüchteten Wassermelonen schmecken erbärmlich, wo ich doch in der Saison so gerne Wassermelonen gegessen habe. So lustig und harmlos dieses Beispiel für die Leser klingen mag, es ist nur ein kleiner Indikator für die sterbenden Wälder, die strandenden Wale, die bleichenden Korallen, die erstickten und and die Strände gespülten Fische. Die gesamte Nahrungskette ist in Gefahr! Mangels fehlendem allgemeinen, öffentlichen Bewusstsein für das größte Verbrechen der Menschheit, kann ich nicht einmal die Verbrecher anzeigen und bestrafen lassen. So schreibe ich, um dieses Bewusstsein erst zu erzeugen, die Schleier wegzunehmen und die geistige Blendung aufzubrechen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie sauer ich auf alle meine begriffsstutzigen Mitmenschen und auch auf mich selbst bin, weil ich mich nicht bereits früher dieses Themas angenommen und genauso ahnungslos und treudoof den Aufstieg des Monstrums übersehen habe. Ich bin kein netter Unterhalter, kein Experte, kein "Whistleblower", kein Insider, kein Held, kein Weltenretter, kein Doktor oder Professor von irgendwas, keiner, dem Ihr "vertrauen", "glauben", blind folgen könnt, dürft oder sollt, niemand der Euch anführt oder für Euch Verantwortung übernimmt. Ihr müsst es eigenständig durchdenken und begreifen! Ich will Euch nur den Weg erleichtern. Allerdings sind jene Schauspieler, die als "Experten" und "Wissenschaftler" in den Lügen-Lücken-Medien vorgestellt werden, auch keine wirklichen Fachleute, egal welche Titel sie vorlegen und welche Posten sie besetzen. Sie sind bestochene, manipulierte, dumm-gierige Propagandisten. Lasst Euch auch nicht von den sogenannten "Alternativen" täuschen. Zwei von diesem "alternativen" Propaganda-Personal agitieren momentan im deutschsprachigen Raum. Die Sezierung und Bloßstellung ihrer Propaganda erfolgt in zwei Artikeln auf dieser Plattform. Bitte denkt mit und begreift alles vollständig. Wenn Ihr denkfaul, ungebildet, bildungsunwillig, bildungsunfähig, gutgläubig, in geistigen Käfigen glücklich seid , dann seid Ihr nicht meine Ansprechpartner. Bleibt mir fern! Ich suche die RICHTIGEN MENSCHEN. Menschen die aktiv mitdenken, recherchieren, beobachten, analysieren, komplexe Zusammenhänge kombinieren, mehrere Schritte vorausdenken können und wollen. Das Verständnis der Klimakontrolle ist der Eckstein - der Menschlichkeit und unmenschlichen Grausamkeit, - der Bildung und Verblödung, - der Intelligenz und Dummheit, - der Freiheit und Leibeigenschaft, - der Staatlichkeit und Staatenlosigkeit, - der Schönheit und Hässlichkeit, - der Gesundheit und Krankheit, - des Lebens und Sterbens, - des Guten und des Bösen. Ich will aufklären, um die Umsetzung der Klimakontrolle, der "Earth System Governance", "Global Geoengineering Governance" oder "Solar Radiation Management Governance", also die giftige Essenz der Globalisierung aufzuhalten, zu verhindern und alle beteiligten Verbrecher ihrer gerechten Strafe zuzuführen, denn sie haben alle bestehenden Gesetze bereits unendliche male gebrochen. Mit einem globalen Klimaabkommen soll die Klimakontrolle legalisiert, das Verbrechen unter dem Deckmantel des "Klimaschutzes" entschuldigt und noch weiter ausgebaut werden. Die Klimakontroll-Mafia hat mit dem Leben von Menschen, Tieren, Pflanzen und allem was lebt gespielt und diese zu Tausenden, Hunderttausenden und Millionen ermordet. Bitte wacht auf, weckt auf und klärt auf, damit das Verbrechen nicht straffrei fortgesetzt werden kann. Mein Ziel ist die Findung einer aufgeklärten und kritischen Masse, als Basis für eine freie und öffentliche Diskussion zu diesem Thema. Ich bin davon überzeugt, dass eine Minderheit von 5% in einem einzigen Schlüsselland eine ausreichend starke Hebelwirkung entwickeln und dieses Betrugs- und Verbrechenssystem zum Einsturz bringen wird. Manch einer mag jetzt annehmen, ich würde übertreiben, um Aufmerksamkeit zu erheischen, ich würde spinnen, weil ich die Zusammenhänge nicht begriffen habe. Prüft es selbst, schaut Euch die physikalischen, chemischen, biologischen Mechanismen und die verfügbaren Dokumente, Patente und die täglichen Nachrichten und Videos an. Schaut Euch mit etwas Hintergrundwissen der Wolkenkunde und der Physik des Wassers in der Troposphäre Euren täglichen Himmel an, lest die Wolken, urteilt selbst, erkennt den Unterschied zwischen dem Symptom (Klimawandel) und der Ursache (Klimakontrolle). Verfolgt die Korrelation der Erdbeben- und Fracking-Gebiete an. Schaut Euch an, wie die Felsformationen großflächig gesprengt werden bevor überhaupt die "harmlos" wirkenden Fracking-Tunnels gebohrt und in die gebrochene Felsenschicht Löcher zum Verpressen des Chemiewassers geschossen werden. Bedenkt bitte, egal wie mächtig die Propaganda finanziert ist, Geschäftserwartungen über wie viele Billionen vorliegen, wie großmächtig die Industrien der Landwirtschaft und Fracking von Erdöl und Erdgas sind und welche großen geopolitische Machtinteressen dahinter stehen, es steht die Wahrheit und Realität gegen eine riesige Lügenblase. Ein kleiner Stich wird es zerplatzen lassen und nichts davon wird übrig bleiben. Eure Gesundheit, Eure Zukunft, Euer Leben steht auf dem Spiel. Ich willl Euren Egoismus und Euren Überlebenswillen erwecken. Bitte schmiedet mit an den Nägeln für die Klimakontroll-Mafia und hämmert mit an seinem Sarg, indem Ihr das Wissen erlangt und weiterverbreitet.

16 Kommentare

  1. 6. Teil, entnommen von:

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/05/31/httpwp-mep1nmic-gln/
    :Nürnberger Kodex: ALLE Experimente am Menschen – erfordern freiwillige Zustimmung desselben, ohne List oder Vortäuschung – sondern aufgrund von ausreichender Kenntnis. Der Kodex ist für alle Experimentalbereiche anwendbar!!! BITTE unbedingt überall verteilen!
    Auslegung von AnNijaTbé
    Beim Nürnberger Kodex, den man kennen sollte und bei allen Entscheidungen für Experimente am eigenen Leben immer beachtet werden sollte, geht es um: // medizinische, psychologische und andere Experimente am Menschen//, diesbezüglich gilt es klar zu machen was der Begriff Experiment beinhaltet – man achte dabei vor allem auf die >empirische Gewinnung von Daten< das bedeutet, dass man keine Ahnung vom Ergebnis hat.
    Wikipedia sagt dazu: //Ein Experiment (von lateinisch experimentum „Versuch, Beweis, Prüfung, Probe“) im Sinne der Wissenschaft ist eine methodisch angelegte Untersuchung zur empirischen Gewinnung von Information (Daten). Experimente werden in vielen Wissenschaften benötigt und durchgeführt, beispielsweise in Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medizin, Psychologie und Soziologie. Meist sind Zählungen oder Messungen ein wichtiger Teil des Experiments.//
    Ein Experiment wird also benutzt, um etwas, was man noch nicht weiß, herauszufinden!
    In der Psychologie und der Medizin geht es also um Experimente, mit denen man herausfinden will, wie der menschliche Körper, die Seele/Psyche, oder der menschliche Geist, auf ein beliebiges Experiment reagieren wird.
    Wohlgemerkt, ein Experiment ist kein Akt der Heilung, kein Akt des WISSENS, sondern ein Akt, beruhend auf Vermutung und NICHTWISSEN!!!
    Sind daher auch Impfung oder Operationen Experimente?
    Natürlich, sind das auch Experimente, denn niemand kann wissen, wie der Mensch darauf reagieren wird, ist doch jeder Mensch einmalig und Individuum, also ein Unteilbares bestehend aus Leib, Seele und Geist.
    Daher übernimmt kein Arzt auf dieser Welt die Verantwortung für das, was er selber tut, sondern gibt diese an den Patienten ab, der noch weniger weiß, als der Arzt, welcher eventuell das vorgesehene Experiment schon öfter vorgenommen hat und daher empirische Kenntnis davon besitzt. Doch selbst dafür übernimmt er NIEMALS die Verantwortung, denn seine Kenntnis kann sich auch auf das Unheil beziehen, das er bewusst und wissentlich einsetzt – was natürlich als kriminell ahndbar ist – so nicht der Patient mit seiner Unterschrift die Verantwortung für seine eigene, allenfalls sogar „Tötung“, übernommen hat und damit den Arzt schon im vorweg von jeglicher Schuld freispricht!!!!
    Mit DEINER Unterschrift, lieber Mitmensch, gibst du dem Arzt, dem Psychiater, auch dem Richter (etc.) das Recht, an deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele Experimente vorzunehmen, sei dir dessen bitte immer bewusst! DU sollst (mit deiner Unterschrift) selber dafür verantwortlich sein, was DIR ein anderer “antut“!!!

    Wenn das Ergebnis eines Eingriffs in die seelisch/geistig/körperliche Gesundheit eines Menschen im VORAUS nicht eindeutig geklärt, ja beweisbar ist, kann mit Bestimmtheit sogut wie jeder Eingriff, als Experiment definiert werden, da es niemals möglich ist im Voraus jegliche Reaktion erfassen, oder ein bestimmtes Ergebnis vorhersehen zu können.
    Es sei denn es handelt sich um reine Naturgesetze, also um Gesetzmäßigkeiten, die bereits studiert und belegt wurden und daher unwiderlegbar KEINE Experimente sind!!! – :Ursache und Wirkung:
    Im Nürnberger Kodex heißt es, die Einwilligung für Experimente am eigenen Körper betreffend: //Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben…// Diese Erläuterung und deren Fortführung (siehe unten), wird durch die Bedeutung des Begriffs „Person“ ad absurdum geführt!
    Denn „keine Sache“ (Person) ist fähig, für eine Einwilligung ausreichende Kenntnis zu besitzen, bzw. um eine diesbezügliche Entscheidung treffen zu können!

    Dank Saheike, für den Hinweis auf den Nürnberger Kodex, das sollte wirklich jeder wissen, juristisch ist jedoch diesbezüglich auch daran zu denken, dass der Mensch durch die Person (den Strohmann), juristisch als Sache gehandhabt wird, für die eine andere Person die Pfandrechte besitzt.
    Wer ist also wirklich handlungsfähig?
    Natürlich nur der Mensch!
    Trachte also danach ein Mensch zu sein
    und entscheide nach eigenem GUTDÜNKEN!
    Im Nürnberger Kodex geht es jedoch nur um den Menschen und so muss dieser Kodex auch gehandhabt und gesehen werden, denn der Kodex selber schließt Betrug, List, Vortäuschung etc. aus, somit auch die Vortäuschung, dass der Mensch eine Person ist!!!
    Nur ein Mensch kann beurteilen oder zustimmen was mit ihm geschehen darf oder nicht, so er überhaupt ausreichende Kenntnis über ein geplantes Experiment mit ihm besitzt und dessen Folgen absehen kann. Ist es doch mehr als zweifelhaft, ob Ärzte selber immer dazu imstande sind, die Folgen ihrer Handlungen abzusehen, da ja der größte Teil medizinischer Kenntnisse auf Hypothesen und nicht auf Wissen beruht, wie soll also ein Mensch in Unkenntnis und Angst ums eigene Leben, richtig für sich selber entscheiden können?
    Mein Rat wäre; bei Zweifel und grobem Unbehagen für einen medizinischen Eingriff (Operation), oder ein sonstiges Experiment an ihm, dieses zunächst nicht zu erlauben und sich bei anderen Fachleuten schlau zu machen.
    Kein Kind ist dazu in der Lage medizinische Eingriffe wie im Kodex gefordert: //…in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können// … wer kann also für sein eigenes Leben in das psychologisch oder physisch eingegriffen werden soll, eine Entscheidung treffen, die den Forderungen des Kodex gerecht wird?
    Ausgeschlossen von diesem verlangten Urteilsvermögen im Nürnberger Kodex ist automatisch jedes Baby, jedes Kind und zwar total. Wer trägt also die Verantwortung für die üblichen Impfungen, der Arzt jedenfalls nicht, denn er wird dir niemals eine diesbezügliche Erklärung unterschreiben, probiere es doch aus, es ist der beste Schutz für dein Kind. Jeder Arzt trachtet danach, die medizinische Verantwortung für die Kinder an die Eltern abzugeben, welche einzig für jeden Missgriff der Ärzte in letzter Konsequenz geradestehen müssen – das ist ziemlich übel! http://www.impf-report.de/upload/pdf/Infoblatt/impferklaerung.pdf
    Wie schon oben gesagt, überträgt JEDER Arzt, jeder EXPERIMENTATOR die Verantwortung, für seine eigenen Handlungen, auf Personen und Menschen, die keine Ahnung davon haben, was man mit ihnen vor hat!!! Das ist in höchstem Maße unethisch, ja als KRIMINELL anzusehen. Auch widersprechen derartige Handlungsweisen dem Nürnberger Kodex und sind daher VERBOTEN!
    Liebe Mitmenschen, damit haben wir ein Werkzeug, das jeder gebrauchen kann und jederzeit, jedem EXPERIMENTATOR vorgelegt werden kann. Der Arzt und jeder EXPERIMENTATOR muss als Mensch unterschreiben, dass er alle Punkte des Nürnberger Kodex selber erfüllt und daher die Verantwortung für seine Handlungen tragen kann!
    *
    Fazit: Der Nürnberger Kodex wird nicht nur in der Medizin, sondern für alle EXPERIMENTE, für die es keine Zustimmung vom einzelnen Menschen direkt gibt, schlagend und muss daher auch bei Klagen als unumstößliches Faktum gehandhabt werden.
    Jedes Experiment verlangt also laut Nürnberger Kodex eine vorauseilende Zustimmung jedes Menschen, den es betrifft.
    Folgende Experimente laufen bereits OHNE jegliche Zustimmung fast ALLER betroffenen Menschen und deren Personen:
    1. Handystrahlung, Veränderung des Stromes, 3G, 4G, WLAN und Smart etc.- alle technischen Bereiche die dafür verwendet werden, um einen direkten experimentellen Eingriff durch Permanentüberwachung im Leben der Menschen zu erreichen.
    2. Chemtrailsausbringung, Experimente mit dem Wetter und der Luft, welche als Atemluft dieser Experimente direkt in den menschlichen Körper eingreift und diesen, ohne dessen Einwilligung verändert.
    3. Schulmedizin, soweit sie auf Hypothesen beruht, sind alles nur Experimente.
    4. Chemotherapie im speziellen ist als 98% tödlich erwiesen – daher experimentell kriminell.
    5. Impfungen sind reine Experimente, ohne vorhersagbare bestimmte Folgen.
    6. Subliminals in Film, Musik, Fernsehen und Radio, sind Experimente mit der Psyche und dem Geist der Menschen.
    7. Religionsunterricht, ist eine geistige Indoktrinierung und ebenfalls als Experiment anzusehen, da die Auswirkung an der Psyche unabsehbar ist.
    8. Geschichtslügen, greifen tief in die Seele/Psyche der Menschen ein, sie sind ethische Experimente zu Veränderung der genetischen Wurzeln, sie schließen immer weitere Lügen und Experimente ein und dienen lediglich zu Vormachtstellung der Lügner oder deren Auftraggeber.
    9. Lügen in Mainstream und Studien, sind Experimente am Gesamtgeschehen, ebenfalls zur Veränderung der genetischen Wurzeln und Abkehr von allem was als natürlich anzusehen ist. Abkehr von der Natur!
    10. Jegliche verschwiegene Manipulation an Leib, Seele und Geist der Menschen ist als verbotenes Experiment, laut Nürnberger Kodex, anzusehen und als rechtswidrig zu verfolgen!
    AnNijaTbé mit großem Dank an Saheike!
    31.5.2015

  2. 5. Teil – all diese Gesetzesverstöße gelten m. E. nach für Geoengineering und Windkraft (und teilweise für Mobilfunk auch noch)

    Gesetzesverstöße in Deutschland durch jedes einzelne Windrad (ohne Umweltverbrechen) :
    Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Sinne des Art. 7 IStGH-Statut (Völkerstrafrecht)
    Luftverunreinigung nach § 325 Abs. 1 u. 2 StGB
    Gewässerverunreinigung nach § 324 Abs. 1 StGB
    Bodenverunreinigung nach § 324 a Abs. 1 Nr. 1 u. Nr. 2 StGB
    schwere Körperverletzung nach § 224 Abs. 1 Nr. 1 1. Alt, Nr. 4 u. Nr. 5 StGB
    vorsätzliche Tötungsdelikte nach § 212 StGB: Beim Ausbringen groߟer Mengen von Schadstoffen – in diesem Fall Infra- und Körperschall – über viele Jahre hinweg wird auch der Tod von Menschen bewusst und billigend in Kauf genommen.

    Verstoß gegen Art. 1 Abs. 1 GG: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt

    Verstoß gegen Art. 2 Abs. 2 GG: Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit

    Recht auf Leben, Art. 2 Europäische Menschenrechtskonvention

    Verstoß gegen die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes, Abs. 1 -3: Als wegen Völkermord zu Bestrafender gilt, „wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören, vorsätzlich 1. Mitglieder der Gruppe tötet, 2. Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden […] zufügt, 3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen.

    Verstoß gegen den Nürnberger Kodex 1947: 1. Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. (…), 2. Der Versuch muss so gestaltet sein, dass fruchtbare Ergebnisse für das Wohl der Gesellschaft zu erwarten sind, welche nicht durch andere Forschungsmittel oder Methoden zu erlangen sind. Er darf seiner Natur nach nicht willkürlich oder überflüssig sein. (…), 4. Der Versuch ist so auszuführen, dass alles unnötige körperliche und seelische Leiden und Schädigungen vermieden werden. 5. Kein Versuch darf durchgeführt werden, wenn von vornherein mit Fug angenommen werden kann, dass es zum Tod oder einem dauernden Schaden führen wird (…)

    Erzeugung von Binnenflüchtlingen

    Landvertreibung

    außerdem noch:
    – Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr § 315 StGB

    – gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr § 315b StGB

    Jetzt ist jeder Windradbetreiber – versehentlich – zum Völkermörder geworden und alle Beteiligten Behörden haben ebenso schwere Schuld auf sich geladen…
    Windradlobby:
    Bildung einer kriminellen Vereinigung nach § 129 Abs. 1 StGB: Auf Seiten der mutmaßlich international operierenden Täter hat sich eine große Menschengruppe organisiert, um die oben genannten Straftaten dauerhaft zu begehen
    Bildung einer terroristischen Vereinigung nach § 129 a Abs. 1 Nr. 1 StGB
    __________________________________________________________________________________
    Dagegen verstößt jedes einzelne Windrad auch noch:
    Verstoß gegen das Übereinkommen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe vom 10. Dezember 1984 (BGBl. 1990 II S. 246)
    https://www.antifolterkonvention.de/
    Folter und unmenschliche Behandlung sind besonders schwerwiegende und auch heute noch weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen. Hier soll mit der “UN-Antifolterkonvention”, der “United Nations Convention against Torture and Other Cruel, Inhuman or Degrading Treatment or Punishment” (CAT), zu deutsch: Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe, das in vielen Menschenrechtsverträgen bereits verbindlich verankerte Verbot der Folter und anderer grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Bahndlung oder Strafe wirksamer ausgestaltet werden.
    Die UN-Antifolterkonvention gehört zu den internationalen Menschenrechtsverträgen der Vereinten Nationen. Sie wurde am 10. Dezember 1984 von der UN-Generalversammlung verabschiedet und trat am 26. Juni 1987 in Kraft. Bis heute haben 146 Staaten die UN-Antifolterkonvention ratifiziert.

    Auf Windräder trifft zu:
    – Schlafentzugsfolter (sog. weiße Folter)
    – Organfolter
    – Geräuschfolter
    – Lichtfolter

    Für BRD-Politiker scheint die Anti-Folter-Konvention wohl nicht zu gelten …..

  3. 4. Teil

    1) Deutsche sterben wie die Fliegen ? 04.06.2017
    https://www.youtube.com/watch?v=UFMMj-yN3Zg

    2) Der „saubere“ Windkraft-Genozid – Wie Mensch und Tier in den Wahnsinn getrieben werden… 05.12.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=y1oSAhjQ2bY

    3) BEVÖLKERUNGSREDUKTION DURCH WINDRÄDER! Außerdem ist das Ganze ein Schwindel! 13.08.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=zZuywGG-Cyw

    4) planet e.: Infraschall – Unerhörter Lärm Doku (2018) 21.11.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=Kr5s-fuKUlY&list=PL9F7o2LGnCQhyjeTRQllQQemqQDIiGhYK
    Bei etwa 9:50 erfährt man etwas zu den 20 km Entfernung: also der Infra-/Körperschall wirkt sich bis 20/25 Kilometer schädigend auf den Menschen aus

    5) Fachmann findet deutliche Worte zur angeblichen gesundheitlichen Unbedenklichkeit der Windkraft 18.02.2019 – (1. Teil)
    https://www.youtube.com/watch?v=hGrBm0WhiR4
    Die Regierung ist verantwortlich dafür, dass die Bevölkerung keinen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt wird. Sie kommt dieser Verpflichtung im Rahmen der Windenergie nicht nach. Im Gegenteil, es wurden und werden seit Jahren ernste Bedenken in unverantwortlicher Weise unter den Teppich gekehrt.

    6) Naturpark Eifel von Windrädern umzingelt, Anwohner leiden unter Infraschallwirkungen 10.02.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=udvbrD8yfIY
    Infraschall von Windrädern ist auch noch in über 100km Entfernung nachweisbar. Es gibt keine sichere Entfernung. Ähnlich wie im Voralpenland eine ganze Region unter dem Infraschall des Föhns leidet, sind viel mehr Menschen von den Nebenwirkungen der Windkraft betroffen. Die Dunkelziffer ist extrem hoch!

    7) Herzinfarkt und andere ernste Erkrankungen durch Windparks? 21.02.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=fwrudbYjLxo
    Windkraft und Herzinfarkt, ernste Erkrankungen, Naturschutz wird Windkraftinteressen geopfert

    8) Die Infraschallbelastung ist nicht berechenbar, unverantwortlicher Großversuch an der Bevölkerung 07.03.2019 (2. Teil)
    https://www.youtube.com/watch?v=BvhAAi8Smrk
    Durch Überlagerung und Reflektionen der Infraschall-Druckwellen kommt es zu nicht voraussagbaren Verstärkungen. Gleichwohl will man der Bevölkerung vorgaukeln, die Planer hätten alles im Griff. In Wahrheit gleicht der Windkraftausbau einem verantwortungslosen Großversuch an der Bevölkerung, der billigend gesundheitliche Schäden in Kauf nimmt.

    9) Die Klimakatastophe ist schon da: Die Windkraft 07.05.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=MuUjlalYGxQ
    Die Windkraft raubt auf viele Weisen den Schlaf, Infraschall, Krankheit, Lebensqualitätsverlust, Verlust des Vermögens.

    Sehr erhellender Fachvortrag, mehr als 2 Stunden
    10) Vortragsabend: Infraschall und Gesundheit Recht auf körperliche Unversehrtheit 23.5.19
    https://www.youtube.com/watch?v=b-yHDUXZMJc
    Wir freuen uns, Ihnen renommierte Gastredner/innen zu präsentieren, die sachlich und fundiert über das Thema in allgemeinverständlicher Form informieren. Prof. Dr. Vahl, Direktor der Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie an der Universitätsmedizin Mainz stellt seine aktuellen Forschungsergebnisse vor. Dr. med. Stiller und Dr. med. Kaula ergänzen mit Beiträgen zum Thema und Erfahrungen mit betroffenen Menschen. Anschließend sprechen zwei Infraschall-Betroffene über den unhörbaren Lärm, ihren persönlichen Leidensweg und was sie dabei erlebt und durchlebt haben.

    11) Windmühlen, langes Leiden und schließlich Krebserkrankung 03.06.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=hTSfDSTuNog
    Die langfristigen Folgen der Windenenergie für die Bevölkerung sind hoch dramatisch. Man will im Alleingang den Planeten retten, weiß sogar, dass das nicht geht und nimmt in kauf, dass Menschen davon chronisch krank werden. Es geht schon lange nicht mehr um CO2, nur um Profit und politische Macht.

    12) Windindustrie-Lobbyinteressen kommen vor Naturschutz und Rechtsstaatlichkeit 19.06.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=pFPX9GeQ0A0
    Wenn ein Windrad gebaut werden kann, dann haben Anwohner, Tiere und die Rechtsstaatlichkeit das nachsehen. Die grüne Propaganda und alle, die sich davon verführen lassen, entscheiden mehrheitlich die Minderheit von Anwohnern zu Opfern zu machen, gesundheitlich leiden zu lassen, ihr Eigentum kalt zu enteignen und die Wildtiere zu töten. Das soll und will aber niemand mit gutem grünen Gewissen wahrhaben. Damit auch gar keine Kritik an dem grünen Planetenrettungsversuch zum Vorschein kommt, manipulieren die Medien schamlos jeden aufkommenden Zweifel hinweg. Auf der Strecke bleibt ja “nur” die freiheitliche Grundordnung in unserem Land und sogar ehrlich gemeinte “Klimaschutzbemühungen”. Politik und Medien betreiben einen grünen Totalitarismus, Demokratie ade und die Grünen werden uns führen!

    13) Zum Schlafen ab in die Gartenhütte: Windkraft schlägt zu 24.08.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=4Yv-hSSPE-Y
    Windkraft vertreibt die Menschen aus ihren Wohnungen. Erholsamer Schlaf ist für viele nicht mehr möglich. Doch wer von den Menschen, die nur leichter durch Windradinfraschall betroffen sind, führt seine Probleme auf den Betrieb der Windenergieanlagen zurück?

    14) Zombiewindenergie – Der Bürger zahlt 24.08.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=Rx6RWqbbzYo

    • Du überlädst den Kommentarbereich mit zu viel Text und und Links, ungeachtet ihres Wahrheitsgehalts.
      Mir scheint, dass Du hier bewusst oder unbewusst Sabotage an meinem Artikel betreibst.
      Vorläufig genehmige ich Deine Kommentare und behalte mir vor, weitere oder auch diese wieder zu löschen.
      Anstatt den Kommentarbereich mit langen und verworrenen Texten zu bombardieren, solltest Du Deinen eigenen strukturierte Artikel schreiben.

      • Sorry, ich wollte damit eigentlich nur übermitteln, dass unter dem Begriff Energiewende/Windenergie die Bevölkerung in Deutschland platt gemacht wird …

        • Ich verstehe Deine Intention und habe deshalb die Kommentare nicht abgewiesen.
          Du solltest bedenken,dass unstrukturierte Daten wenig verständlich rüberkommen und deren Entschlüsselung zu viel Aufwand erfordert, weshalb sie kaum gelesen werden.
          Die Überladung mit solchen Daten verhindert die sinnvolle Nutzung des Kommentarbereichs überhaupt, weil dies die anderen Leser eher abschreckt.

          • Vielen Dank und nochmals: sorry,
            ich wußte nicht, wie ich es besser rüberbringen sollte:
            ich habe die erhöhte Sterblichkeit – insbesondere von jüngeren und angeschlagenen Menschen – ab 2016 bemerkt, ohne zu wissen, woher das kommen könnte. Erst der Tod meines Nachbars auf einer kleinen Metallbrücke auf seinem Fahrrad sitzend bei der morgendlichen Hunde- und Brötchenholrunde in 2017 war mein Schlüsselerlebnis (wobei ich erst den neuen, riesigen Mobilfunkmast in Verdacht hatte), auf das 800 Meter entfernt stehende, nicht sichtbare Windrad bin ich erst ein Jahr später gekommen (nach weiteren unangenehmen, nicht einzusortierenden Erlebnissen/”unerwarteten” Todesfällen) und habe dann erfolglos versucht, an “staatliche” Sterbezahlen zu kommen und habe über die Tageszeitung ein “mehr an Traueranzeigen” zu 100% festgestellt. Danach hab ich Aktivisten aus meiner Gegend kennengelernt und mir wurde gesagt, dass Windräder über 25 Kilometer schädigend für Menschen sind und je mehr Anlagen vorhanden sind, um so schlimmer ist die Schädigung. Da überall im Land die Windräder weniger als 1000 Meter von den Häusern entfernt aufgestellt wurden und dann noch eine Windrad-Umzingelung von unzähligen Ortschaften stattgefunden hat, dürfte Jedem klar sein, was hier abgeht….

          • Ja, Du hast gute Indizien.
            Generell muss die drastische Veränderung des natürlichen elektrischen Feldes durch jegliche Art von künstlicher Elektrizität und Magnetismus als eine Gefahr für die Gesundheit betrachet werden.
            Wir und alle anderen Lebewesen sind an die natürlichen Frequenzen, die natürliche Spannung und den natürlichen Magnetismus angepasst. Jede unnatürliche Veränderung bringt den Biorythmus aus dem Gleichgewicht und je nach Stärke kann es direkt gesundheitsschädigend oder tödlich wirken.
            Es wäre schön, wenn Du diese Erkenntnisse in eine Struktur bringen könntest. Ich bin momentan an anderen Artikeln dran, und verfüge nicht über alle Deine Recherchen. Bitte versuch mal daraus einen verständlichen Artikel mit Einleitung und Kapiteln zu erstellen.

  4. Teil 3, bitte Jahreszahlen beachten:
    1) die Bestatter merken steigende Sterbezahlen seit 2013
    2) der Stadtpfarrer bemerkte es in 2015 VOR der illegalen Grenzöffnung
    3) seit 2013 produzieren wir immens viel Strom, liegen also auf Platz 3 und seitdem hat Windwahn begonnen…..

    Echte Sterbezahlen sind nicht rauszubekommen (meine vorsichtige Schätzung: 2 – 4 Millionen seit den Windrädern….)

    1) Bestattungsmarkt 2013: Steigende Sterbezahlen und neue Bestattungsformen
    Quelle:
    https://www.bestattungen.de/ueber-uns/presse/pressemitteilungen/bestattungsmarkt-2013-steigende-sterbezahlen-und-neue-bestattungsformen.html
    Hamburg, 12. November 2013
    Hamburg, 12. November 2013 – Der Bestattungsmarkt in Deutschland wächst: Das Informationsportal Bestattungen.de geht für 2013 von 878.000 Sterbefällen aus, das wären knapp 9.000 mehr als im Vorjahr. Die Prognose basiert auf einer Untersuchung von Daten des Statistischen Bundesamtes. Weiterhin beobachten die Experten von Bestattungen.de grundlegende Wandlungsprozesse hin zu neuen Bestattungsformen und Trauerritualen.

    2) Quelle: Augsburger Allgemeine vom 17.02.2016
    Sterbezahlen: Die Suche geht weiter
    https://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Sterbezahlen-Die-Suche-geht-weiter-id36990017.html
    Nach dem Zweiten Weltkrieg erreichten mehr als 3000 Heimatvertriebene Neuburg. Die Bevölkerung wuchs rapide, doch erklären sie auch die hohe Sterbequote des Jahres 2015?
    .
    .
    Phänomen Nicht nur in Neuburg sind 2015 untypisch viele Menschen gestorben. In Eichstätt fällt der Anstieg sogar noch höher aus. Nun gibt es Theorien, die neue Fragen aufwerfen
    .
    .
    .
    Pfarrer Kohler geht davon aus, dass das ein Faktor sei, der den Anstieg der Sterbezahlen erklärt. Doch er nennt weitere, die sich nicht beweisen lassen: Die Zahl der Krebstoten sei in den vergangenen Jahren beachtlich gestiegen. Ebenso habe er 2015 besonders viele Opfer von Unfällen beerdigt, sagt der Pfarrer.

    Auffällig sei außerdem die Anzahl der verstorbenen Heimatvertriebenen, sagt Pfarrer Kohler. Tatsächlich sind in Neuburg jede Menge Flüchtlinge im ersten Jahr nach Weltkriegende angekommen. Zwar lässt sich die Zahl nicht genau beziffern, doch liegt sie bei mehr als 3000 Neubürger, spricht Stadtarchivarin Barbara Zeitelhack auf Nachfrage der Neuburger Rundschau von einem „Wahnsinnszustrom“ und bestätigt die Zahl. Bildet die Sterbestatistik 2015 also den Bevölkerungszuwachs der Jahre 1945/46 ab? Nachweisen lässt sich diese Theorie nicht. Doch falls etwas dran ist, würde sie immerhin erklären, warum in Neuburg die Sterberate höher ausfällt, als in den Landkreis-Gemeinden. Denn „in die Städte sind immer mehr gekommen, als aufs Dorf“, sagt die Stadtarchivarin.

    Wahrscheinlich sind viele Faktoren am Sterbephänomen des vergangenen Jahres schuld. Dass es sich um einen Zufall handelt, ist ähnlich unwahrscheinlich, als dass nur eine Theorie zutrifft.

    3) Beginn bzw. Repowering bzw. exzessiver Ausbau von Windrädern ab 2013 (daraus folgt siehe Ausführungen zu den Bestattern und zum Pfarrer Kohler, also 1 + 2)
    Dieser ganze untere Artikel ist so sehr gelogen, naja:

    Quelle:
    https://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Unternehmen/Standorte-von-Windraedern-Windparks-und-Windkraftanlagen-in-Deutschland_article1411855492.html
    28.09.2014 | 00:04
    13
    weitere Artikel
    Standorte von Windrädern, Windparks und Windkraftanlagen in Deutschland
    Stuttgart/Hohenheim – Windenergie wird von den Menschen seit Jahrtausenden genutzt – für Windmühlen, Wasserpumpen oder Segelschiffe. Nach Entdeckung der Elektrizität wurde sie auch früh zur Stromerzeugung mittels Generator verwendet.
    Doch einen regelrechten Boom erlebte diese Art der erneuerbaren Energie erst seit den 1990er Jahren. Wie viele Windkraftanlagen heute in Deutschland stehen, ist auf der Windkraft-Map von Proplanta ersichtlich.

    Global hat sich seit 1996 die installierte Windkraft-Leistung von 6,1 GW auf 318,1 GW (2013) mehr als verfünfzigfacht. Deutschland liegt heute mit 34,1 GW an dritter Stelle nach China (91,4 GW) und den USA (61,1 GW). Mit einem Anteil von 8,4 Prozent an der gesamten Stromerzeugung stellt die Windenergie in Deutschland die bedeutendste regenerative Energiequelle dar.

    Entscheidend für den Siegeszug der Windenergie in der Bundesrepublik war das Stromeinspeisungsgesetz von 1991, durch das Stromnetzbetreiber zur Abnahme des erzeugten Stroms verpflichtet wurden. Die Festpreisvergütung im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) aus dem Jahr 2000 führte schließlich zu einem starken Ausbau der Windenergie hierzulande: Gab es Ende 2001 noch keine 11.500 Windenergieanlagen, sorgten Ende Juni 2014 bereits über 24.193 Windräder an Land und 146 Offshore-Windparks für grünen Strom.
    Innerhalb Deutschlands stehen die meisten Windräder in Niedersachsen: 5.490 waren Ende 2013 dort platziert, gefolgt von Brandenburg (3.204 Anlagen), Nordrhein-Westfalen (2.984), Schleswig-Holstein (2.929) und Sachsen-Anhalt (2.501). Schlusslichter stellen die südlichen Bundesländer dar: Bayern zählte 652 und Baden-Württemberg gerade mal 391 Windkraftanlagen. Auskunft über den Standort, aber auch über Leistung, Baujahr, Hersteller, Betreiber und andere Fakten bietet die Proplanta Windkraft-Map.

    Unumstritten ist die Windenergie keineswegs. Obwohl sie zu den umweltfreundlichsten Stromgewinnungsformen zählt, da sie sehr geringe Schadstoffemissionen und kaum Flächenbedarf aufweist und die Gefahr schwerer Unfälle überschaubar ist, gründen sich immer wieder Bürgerinitiativen gegen geplante Projekte. Kritisiert wird die „Verspargelung“ der Landschaft, aber auch Vogel- und Fledermausschlag an den Windrädern.

    Bei den Offshore-Anlagen stellt vor allem die Bauphase eine Beeinträchtigung der Natur dar, wenn Kabel durch das Wattenmeer verlegt werden müssen. Auswirkungen auf Meeressäuger v.a. durch Geräuschentwicklung sind ebenfalls nicht auszuschließen. Auch der Netzausbau, der notwendig ist, um den Strom aus regenerativen Energiequellen an die Verbrauchsstellen zu bringen, stößt vielerorts auf heftigen Widerstand.

    Insgesamt jedoch kann die Windenergie auf allgemein breite Zustimmung in der Bevölkerung bauen. Sie stellt daher heute einen wichtigen Baustein der Energiewende dar. (proplanta)

    • Bei den Windrädern von Windenergie zu reden ist völlig absurd, da der Aufwand den Ertrag übersteigt. Die Windräder liefern keine Energie nach Bedarf und sind insgesamt unzuverlässig, weshalb sie mit realen Kraftwerken gestütz werden müssen, um den Schein zu wahren. Die Windräder fressen industrielle Ressourcen und leisten einen Beitrag zur Deindustrialisierung. Wenn diese Täuschung weitergetrieben wird, sind Blackouts unvermeidlich. Die bereits manipulierte und fanatisierte Bevölkerung ignoriert diesen Umstand.

      • Lieber Enkidu,
        ja, Du hast vollkommen recht. Windräder sind Massenvernichtungswaffen…. das ist der Grund, warum seit 2014 so viele Menschen “unverhofft” und “unerwartet” plötzlich sterben (Herzstillstand, herzkranke Diabetiker sterben zuerst) und so viele Menschen an Krebs erkranken. Die Zwangsbeschallung ist ein Angriff auf jede Körperzelle des Menschen, insbesondere Prostata, Augen, Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Darm, Lunge….

  5. Teil 2, die Windräder

    https://www.zeit.de/1968/05/neue-waffe-infraschall (WINDRÄDER)

    Neue Waffe: Infraschall? Von Dieter Dietrich 2. Februar 1968 Merkwürdige Experimente des Professors Gavreau Ein Gerücht macht seit kurzem die Runde: Die Franzosen besäßen ein schreckliches neues Gerät, mit dem sich im Umkreis von knapp zehn Kilometern alles Leben auslöschen lasse, unhörbarer Schall sei die todbringende Quelle, die Armee teste die lebensgefährliche Waffe bereits auf ihre Brauchbarkeit für kriegerische Zwecke, und das französische Patentamt habe dem unter Professor Wladimir Gavreau in den Laboratorien für Automation und Elektroakustik am Marseiller Centre National de la Recherche Scientifique entwickelten Mordinstrument unter den Nummern 131 551 und 437 460 sogar das Patent erteilt. Das klingt nach Science-Fiction. Tödlicher Schall, noch lautlos – das mutet Außenstehenden allzu phantastisch an. Doch nun meldet sich Professor Gavreau, der Chef jener Laboratorien, selbst zu Wort. Im Januar-Heft des Science Journal bürgt er mit seinem Namen dafür, daß es mit dem Gemunkel durchaus seine Richtigkeit hat. Infraschall – Luftschwingungen in einem Frequenzbereich, der unterhalb der Hörschwelle des menschlichen Ohres liegt – kann unabsehbare Folgen für unsere Gesundheit haben, sagt er. Und: Zielbewußt weiterentwickelt, könnte aus den Anlagen zur Erzeugung solcher Schwingungen eine höchst unangenehme Waffengattung werden. Er und seine Mitarbeiter, die Physiker und Ingenieure Calaora, Condat, Lavavasseur, Miane und Saul, haben in den letzten zehn Jahren eine Reihe verschiedener Infraschall-Vorrichtungen gebaut, darunter lautstark-lautlose „Trillerpfeifen“, „Schall-Kanonen“ und als Krönung einen „Akustik-Laser“, dessen gebündelter Schallstrahl sich „fokussieren“ und auf jedes nicht durch Erdkrümmung verdeckte Ziel treffsicher ausrichten läßt. Es begann mit einer Panne Das menschliche Ohr kann normalerweise Schallschwingungen im Bereich zwischen 16 und 20 000 Hertz wahrnehmen. Was darüber liegt und als Ultraschall bezeichnet wird, kann es nicht mehr hören. Ebenso vermag es keine Schallwellen mehr zu vernehmen, die weniger als 16 Schwingungen je Sekunde machen; solche Töne heißen Infraschall. Luftschwingungen lassen sich darüber hinaus noch nach ihrer Intensität, ihrer Lautstärke einteilen, und als ein Maß dafür dient die Angabe in Dezibel. Ultraschall, also Vibrationen sehr hoher Frequenz, wird schon seit längerem in der Industrie nutzbringend angewendet. Mit diesen Wellen lassen sich sehr gut extrem dünne Emulsionen herstellen oder empfindliche Metallteile reinigen. Neuerdings gewinnt die Technik des Ultraschall-Schweißens an Boden: Die Werkstücke verschmelzen förmlich unter schnellen Schwingungen und gleichzeitigem Druck an den Berührungsstellen. Auch die Medizin hat die hochfrequenten Luftvibrationen als diagnostische und therapeutische Hilfe entdeckt. Dagegen sind praktische Anwendungen von Infraschallwellen so gut wie unbekannt. Erste Untersuchungen der Frequenz unterhalb der Hörschallwelle des Menschen reichen, soweit ersichtlich, in die Jahre 1914 bis 1918 zurück und waren verständlicherweise militärischer Natur. Ziel war die akustische Ortung feindlicher Geschütze. Die Konstruktion von Ortungsgeräten, die über mehrere Kilometer Entfernung hinweg den Infraschall fahrender Eisenbahnzüge „hören“ konnten, soll tatsächlich gelungen sein. Danach gerieten diese Versuche jedoch offenbar wieder in Vergessenheit. Einige amerikanische Wissenschaftler sollen in den dreißiger Jahren mit Infraschall – allerdings erfolglos – experimentiert haben. Sie operierten angeblich mit einer gigantischen Orgelpfeife, die jedoch nie lautlose Töne hervorbrachte. Erst die Franzosen stürzten sich nunmehr auf dieses unbestellte Feld der Forschung – mit geradezu beängstigendem Erfolg. Angefangen hatte es mit einer technischen Panne. Eines Tages begannen plötzlich die Einrichtungsgegenstände in den Laboratorien zu wackeln, und die Forscher spürten einen rhythmischen Druck auf den Ohren, „ausgesprochen schmerzhaft und potentiell gefährlich“, wie Gavreau schildert. Sie gingen der Störung nach. Die langwierige Suche wurde endlich belohnt: Ein defekter Ventilator auf dem Dach eines benachbarten Fabrikgebäudes stellte sich als der unheimliche Störenfried heraus. Er erzeugte Schallwellen von nur sieben Schwingungen in der Sekunde. Das gab den Anstoß, den Infraschallbereich genauer unter die akustische Lupe zu nehmen. Es fügte sich auch ganz gut in das Arbeitsprogramm der Laboratorien. Einer der Mitarbeiter, Levavasseur, experimentierte gerade mit einer gewöhnlichen Polizeipfeife, die er an der einen Seite mit einem „Resonanzboden“ versehen hatte. Die Lautstärke ließ sich auf diese Weise um das Vierhundertfache steigern. Nur handelte sich Lavavasseur mit der Erfindung den Nachteil ein, fortan sein Leben als Krüppel fristen zu müssen (den genauen Schaden erwähnt Gavreau leider nicht). Trillert diese Pfeife noch im mittleren Hörbereich, so baute Gavreau bald eine
    Art Sirene, die niederfrequente Töne von 37 Hz aussandte, die gerade noch hörbar waren. Der Schall versetzte das ganze Gebäude in Schwingungen. An manchen Stellen entstanden Risse in den Wänden. Es stellte sich überdies heraus: Das Haus selbst wirkte dabei wie ein Resonator und erzeugte – nun nicht mehr vernehmbare – Schwingungen von 7 Hz; es „vibrierte wie eine riesige Orgelpfeife“, schreibt Gavreau. Noch fürchterlicher erscheint das Pendant zum Licht-Laser, der Akustik-Laser. Er besteht aus einer großen Anzahl von Röhren, die alle mit einem Lautsprecher verbunden sind, und erzeugt einen scharf gebündelten Schallstrahl. Bei entsprechend tiefen Frequenzen vermag der Strahl sehr wohl schwere Körperschäden hervorzurufen: Er erschüttert die „Resonanzfrequenz“ bestimmter Organe. Bei dieser Frequenz handelt es sich um jene Bewegung, in der ein Gegenstand von Natur aus schwingt. Ein Weinglas ergibt beim Anstoßen zum Beispiel einen hellen Ton, während eine Stahlwand beim Gegenhämmern ziemlich dumpf dröhnt. Architekten berücksichtigen beim Bau von Hochhäusern deren Eigenfrequenz, damit nicht bei einer bestimmten Windstärke das Haus von selbst so zu vibrieren anfängt, daß es einstürzt. Ähnlich verhält es sich mit der Wirkung des Infraschalls auf die inneren Organe. Am besten läßt sich das an den verschieden großen Meereswellen klarmachen. Die vielen kleinen und schnellen, kräuselnden und schäumenden Wellen an der Wasseroberfläche richten kaum einen Schaden an. Dagegen wohnt den mächtigen, langsamen und hohen Wogen, entprechend den trägen Infraschallwellen, eine große zerstörerische Kraft inne. Gavreau zitiert deutsche Untersuchungen, wonach unhörbar tiefe Frequenzen Seekrankheit oder Übelkeit, Schrecken und Panik auslösen können. Amerikanischen Untersuchungen zufolge läßt Infraschall Brust und Bauch erzittern, trübt die Sehkraft, erregt Schwindel und Schlappheit. Bei einem der französischen Forscher ließ eine der seltsamen Pfeifen die Nüstern so stark erbeben, daß der Mann plötzlich seinen Geruchssinn wiedergewann, den er mehrere Jahre zuvor verloren hatte. Gavreau geht sogar soweit, anzunehmen, unhörbare Infra-Töne, hervorgerufen von Schwermaschinen, Ventilatoren oder anderen Geräten, könnten die Ursache von Allergien, Nervenzusammenbrüchen und anderen unliebsamen Folgeerscheinungen des Großstadtlebens bilden. Es läßt sich leicht ausmalen, daß eine mächtige Infraschall-Anlage auch tödliche Töne ausposaunen könnte. Im Hinblick auf eine militärische Anwendung sehen es die französischen Wissenschaftler als tröstlich an, daß eine um so größere Maschinerie nötig ist, je tiefere Frequenzen erzeugt werden sollen, wenn der Schallstrahl obendrein steuerbar sein soll.

    Die Todesorgel als Kriegswerkzeug würde zu klobig und zu auffällig, meinen sie.

    Dieter Dietrich

  6. Lieber Herr Löhr,
    es ist alles noch viel krasser und ich weiß nicht, wie viel Text ich hier hereinkopieren kann, ich versuche es aber auf diesem Weg einmal…. (Teil 1)

    Windkraft – Die Wahrheit 18.09.2011 (Der Zusammenhang zwischen Chemtrails, Haarp und Windrädern, sehr wichtig)
    https://www.youtube.com/watch?v=BNhhamUEpdo
    Erschütternde Enthüllungen über Wettermanipulationen.
    Mit Dank an Keywest1984 der mich auf die Idee brachte.

    Neue Waffen, Chamtrails und HAARP 02.12.2014
    https://www.youtube.com/watch?v=rZ6-bIMDnrw
    Neue Kriegswaffe, Chamtrails und HAARP sind eine Bedrohung für die ganze Welt. Eines ist jedoch klar, die Chemtrails kann man erst seit Anfang unseres Jahrhunderts so ausgeprägt und immer häufiger sehen. Wer noch Fotos aus der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts hat, wird diese Linien, die unseren blauen Himmel durchkreuzen, niemals finden. Doch schon da gab es Flugbewegungen in großer Zahl. HAARP mit seinen riesigen Antennenfeldern kennen wir bereits. Die Amis haben’s, die Russen haben’s, die Australier (der Gegenpool zu den Antennen in Alaska) haben’s. Was man damit noch so anrichten kann? Erdbeben zum Beispiel. EMF-Waffen aller Art stehen jetzt auf dem Planeten verteilt. Hinzu kommen unsere umstrittenen Mobil-Telefone, die – besonders in Deutschland – unendlich stärker einstrahlen als in den anderen europäischen Ländern.

    WINDRÄDER VERTEILEN CHEMIKALIEN 16.11.2016 (1.15)
    Die mittlerweile über 28.000 Windräder dienen eigentlich dem Zweck die Chemikalien und Pestizide die jeden Tag über unseren Köpfen versprüht werden zu verteilen.
    https://www.youtube.com/watch?v=OAoU2U3JcPE

    • Bei all den militärischen Mutmaßungen sollte die kommerzielle Bedeutung des Geoengineering nicht ignoriert werden, da die kommerzielle Anwendung weit umfangreicher ist. Die Reduktion auf das Militärische lenkt vom eigentlichen Geschehen ab. Andererseits ist eine klare Trennung zwischen dem militärischen und kommerziellen Geoengineering kaum möglich, da der kommerzielle Zugriff auf den Sonnenlichthaushalt, die Atemluft, den Wasserkreislauf und Kohlenstoffkreislauf mit den geopolitischen und geostrategischen Zielen verwoben ist und davon nicht getrennt betrachtet werden kann. Geoengineering ist das ultimative Werkzeug der Kontrolle und die ultimative Waffe zur Vernichtung.

  7. Die sog. Energiewende ist zur größten Umweltbelastung geworden – Insekten und Wildvögel werden in großer Zahl Opfer. Mensch und Natur werden Opfer von dem, was man als #Geoengineering kennt. Klärt man offene Geister dazu auf, dann hört man häufig:

    “DAS würde doch KEIN Mensch tun!”
    Und genau das zeichnet sich immer deutlicher ab: Ein Szenario, wie in Epheser 6:12 beschrieben!

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/geoengineering-klima-klempner-will-erde-abkuehlen-a-1005412.html Siehe dazu den SPIEGEL von 2014. Der Hnweis, dass dies längst geschieht, wird aber gerade vom Spiegel seither vehement abgestritten!

    Seit 2018 keine Verschwörungstheorie mehr

    https://www.nzherald.co.nz/world/news/article.cfm?c_id=2&objectid=12178459

    • Wenn Presstituten wie die SpeiGalle von verrückten Wissenschaftler berichten, die angeblich das Klima abkühlen wollten, dann geht es nicht um Aufklärung, sondern Ablenkung, Gewöhnung und Normalisierung, weil es bei der Klimakontrolle nicht um Abkühlung und Rettung von irgendwas geht.

      Bei der Klimakontrolle geht es nur um die Effizienz der Bewirtschaftung des Wasserkreislaufs und Kohlenstoffkreislaufs. Die drastischen Temperatur- und Wetteränderungen sind der Beweis des Erfolges.

      Dort wo das UV-Licht, nach der Ausflällung der Ozonschicht, ungehindert die Troposphäre und Erdoberfläche erreicht, gibt es die Erwärmung.

      Wenn diese zusätzliche Energie erfolgreich genutzt wird, um mehr Wasser zu verdampfen und bis in die obere Troposphäre zu heben, dann gibt es zwangsläufig eine starke Verstaubung der Luft, da tausende Tonnen von Feinstaub, über große Lufträume, schichtweise ausgelegt werden müssen, um das gehobene Wasser binden und steuern zu können.

      Wenn der Himmel mit Aerosoldecken bedeckt und das Sonnenlicht blockiert ist, dann leiden alle Lebewesen an Sonnenlichtmangel und den daraus entstehenden Krankheiten. Viele Lebewesen siechen dahin, wie etwa die gegen Schädlinge wehrlosen Nadelbäume oder Menschen auf Rollatoren.

      Wenn an Zielorten wie Arabien, oder auf Zwischenstationen wie Malawi und Mozambique die künstlich erzeugten und verstärkten Stürme Unmengen von Wasser herabprasseln lassen, dann gibt es tausende ermordeter Menschen und Tiere und zerstörter Landschaften und Vermögensschäden.

      Wenn dieses Wasser verwendet wird, um Nukleares Fracking zu betreiben, dann gibt es katastrophale Erdbeben und Tsunamis, plus einer ansteigenden radioaktiven Verseuchung. In der Folge leiden und sterben hunderttausende Menschen und auch alle anderen Lebewesen. Nun müsste jedem Haiti, Indonesien, Thailand, Japan, Neuseeland und Istanbul in den Ohren klingeln, aber wahrscheinlich sind all diese massenmordenden Fracking-Erdbeben und Tsunamis bereits vergessen.

      Das Leiden und der Tod sind also Anzeiger und Beweise des Erfolgs aller Formen des Geoengineering.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.