Wieso Tiere keine Ernährungsberater brauchen und trotzdem nie krank sind – Rohkost in Afrika

0
71
Hier kommt ihr direkt zu meinem Online-Shop mit zahlreichen Superfoods.

Was macht man als Rohköstler, wenn man im Urlaub ist und nicht weiß, was man essen kann? Man probiert sich einfach durch! Genauso habe ich es in Kamerun gemacht und alle möglichen einheimischen Früchte, Gräser und Superfoods gegessen, die mir in den Weg kamen. Immerhin haben Tiere auch nicht ständig einen Ernährungsberater an ihrer Seite und werden nie krank oder vergiften sich. Die Schöpfung hat uns einen Geschmackssinn gegeben, der uns als Indikator dienen soll, was wir essen können und was nicht. Reinigt also eure Körper und vertraut wieder in euch selbst, eure Instinkte und eure Intuition, anstatt voller Angst nur das zu essen, was schon verarbeitet wurde oder im Supermarkt zu finden ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.