Vitamin C ist lebensnotwendig!

Vitamin C ist aufgrund seines vielfältigen Wirkungsspektrums auf unser Leben und unsere Gesundheit nach Wasser und Sauerstoff mit Sicherheit DER WICHTIGSTE STOFF für unseren Körper.

Vitamin C nimmt auf 95 % unseres Stoffwechsels Einfluss, was bedeutet, es kann fast alle Krankheiten, angefangen von Schnupfen über Allergien bis hin zu lebensbedrohenden Herzerkrankungen und auch Krebs verhindern und sogar heilen.

Durch das Vitamin C können die Zellen in unserem Körper eine ausreichende Menge an Kollagenfasern produzieren. Die wiederum haben eine ähnliche Stabilisiationsfunktion wie Stahlbetonträger bei Wolkenkratzern. Das heißt Millionen dieser Stabilitätsmoleküle bilden das Bindegewebe des Körpers, der Knochen, der Haut sowie der Wände unserer Blutgefäße. Somit ist es also das Vitamin C, das dafür Sorge trägt, dass unser gesamtes Bindegewebe, unsere Gelenke, Haut, Knochen, Zähne, Organe sowie unsere Blutgefäße eine feste Materie darstellen.

Noch dazu ist Vitamin C Aktivator und Stimulator unseres Immunsystems und ein Stimulator unseres Nervensystems. Vitamin C ist Organisator bei lebenswichtigen Prozessen, wie der Bildung von Hormonen, der Biosynthese von Proteinen, der Senkung der Histaminbildung, dem Abbau zyklischer Aminosäuren, der Einleitung von Entgiftungsprozessen und der Eisenaufnahme sowie der Reduzierung der Glykosilierung von Proteinen.

Vitamin C ist außerdem das wichtigste wasserlösliche Antioxidans (Radikalfänger), was wiederum bedeutet, dass wir Vitamin C unbedingt präventiv zu uns nehmen sollten, um Zivilisationskrankheiten und Alterung zu verhindern.

Unser Vitamin C-Bedarf

Für den Menschen in der heutigen Zeit ist es völlig unmöglich ausschließlich über die Nahrung genügend Nährstoffe und Vitamine zu erhalten, denn dabei kann man höchtstens 100 mg Vitamin C pro Tag aufnehmen. Was aber auch nicht bedeutet, dass man die Vitamine ausschließlich über Nahrungsergänzungsmittel zuführen soll. Ganz im Gegenteil, man sollte möglichst viel frisches Obst und Gemüse, möglichst in Bio-Qualität, verzehren, da die darin enthaltenen sekundären Stoffe und Enzyme den Prozess der Gesunderhaltung unterstützen und nur als Ergänzung hochwertige NahrungsERGÄNZUNGsmittel zuführen.

Als Nahrungsergänzungsmittel ist unbedingt natürliches Vitamin C zu bevorzugen, denn es besteht aus dem kompletten Vitamin C-Komplex, also zusätzlich zu Ascorbinsäure noch aus Calcium, Ascorbate, Ascorbyl Palmitat, Magnesium Ascorbate, Niacinamide Ascorbate einschließlich sekundärer Pflanzenstoffe, Bioflavonoide, Hesperidin und Rutin. Erst dies garantiert die höchstmögliche Aufnahme und Verwertbarkeit. Natürliches Vitamin C erhält man im Handel z.B. gewonnen aus der Acerola-Frucht, der Camu-Camu-Frucht oder aus der Aronia-Beere.

Isoliertes Vitamin C, also reine Ascorbinsäure übersäuert in höheren Mengen unseren Organismus und kann vom Körper nicht so gut aufgenommen werden.

Auf keinen Fall verwechseln sollten man Vitamin C mit Zitronensäure. Zitronensäure ist ein leider sehr beliebtes chemisches Konservierungsmittel in Softdrinks und Fertigprodukten, das unserem Körper schadet. Mehr dazu

Dosierung:

Die weltweit empfohlene Menge an Vitamin C beträgt zwischen 60 und 100 mg/Tag, das verhindert lediglich Skorbut (Endstadium des Vitamin C-Mangels – Tod). Die Mehrzahl der Molekularforscher und Vitaminexperten sind sich jedoch einig, dass der Bedarf des Menschen an Vitamin C bei 30 bis 50 mg/kg Körpergewicht liegt. Das entspricht bei einem Erwachsenen mit 60 kg ca. 1.800 – 3.000 mg Vitamin C/Tag!

Bis zum heutigen Tag ist kein einziger Fall bekannt, bei dem ein Mensch aufgrund einer Überdosis an natürlichem Vitamin C erkrankt wäre!

Der Körper scheidet aus, was er nicht an Vitamin C braucht.

(Quelle: Medizinskandal Arthrose)

Meine Empfehlung:

Empfehlen kann ich hier den Aronia-Saft h-one+ von Hajoona. Der enthält nicht nur natürliches Vitamin C sondern noch viele andere Vitamine, Mineralstoffe, Bitterstoffe, OPC etc., alles was dein Körper braucht. Durch den Saft ist ein “Tabletten- oder Kapseln-Schlucken” nicht nötig, woran wir als Vorbild für unsere Kinder auch denken sollten.

Dein Körper wird es dir danken!

Alles Liebe

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.