Vera, was ist los mit Dir?

0
1222

Schaut Euch mal diesen Beitrag der Tagesschau an. Schon wieder so ein plumper Versuch uns eine Katze als Mausehund zu verkaufen. Solche Beiträge laufen gerade auf allen Kanälen auf Hochtour.

Fragt Euch mal wieso.

Und fragt Euch, wieso man mich bei der Tagesschau und so vielen anderen offiziellen Outlets komplett ausgesperrt hat. Ich bin geblockt, persona non grata. Wobei ich nur meine Sammlung präsentiere, wobei ich immer nur geduldig und freundlich geblieben bin.

Meine Indizien, die ich mit einem Klick abrufbar und übersichtlich sortiert auf therepugnantpilot.com für Jedermann hinterlegt habe, werden systematisch ignoriert.

So ist es ein doppelter Hohn, wenn MDR, ARD, FAKT ihre Leser auffordern, doch jetzt mal endlich Beweise zu liefern, über die Vorgänge am Himmel!
Doppelt ist der Hohn, weil ein Journalist niemals sagen würde: bring mir die Beweise! Ein Journalist sucht sie. Und wer das nicht schafft, wird schnell zur Nutte. Das sind dann die, die alles schlucken, was man ihnen vorschiebt.

Darum wird es Zeit, dass wir uns von den TV Beiträgen nicht nur warm berieseln lassen, es wird Zeit, dass wir ein paar Fragen stellen:

Wer hat so einen Beitrag in Auftrag gegeben? Wer hat so einen Beitrag geschrieben? Wer hat ihn montiert? War es Vera Cornette, so wie es im Titel steht? Oder machte sie nur die Sprecherin? Vielleicht hat sie nur den Text abgelesen, den man ihr vorgelegt hatte. Oder gehört sie zu den smarten TV-Talenten und hat alles alleine fertig montiert? Sie hätte dann nicht nur ihre Stimme verkauft, sondern auch ihr Hirn. Oder sogar noch mehr?

Und was macht Vera, wenn sie ihre Arbeit getan hat?

Geht sie sich besaufen? Oder sucht sie einen Psychologen auf? … oder gehört sie zu jenen liberalen Menschen, die sich nackt an der Hundeleine durch den Tiergarten führen lassen? Am besten mit einem Knebel im Mund, einem Stöpsel im Arsch, und den Pfropfen im Hirn hat sie von zu Hause aus schon dabei.

Hoffentlich geht bei solch armen Seelen der Drang zur Selbstbestrafung nicht so weit, dass es demnächst dann auch wieder Steinigungen im Volkspark gibt. Aber mir scheint manchmal, dass wir auch darauf langsam vorbereitet werden sollen …

Vera, Vera What has become of you? (remember THE WALL in your brain?)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.