Springer-Presse gibt zu: FBI riss Akten von Nikola Tesla an sich

0
604

Springer-Presse gibt zu: FBI riss Akten von Nikola Tesla an sich

Nun ist es raus: Das FBI beschlagnahmte Unterlagen zur freien Energie, die schon vor fast 100 Jahren wichtiger für unsere Welt gewesen wären, als die unmenschlichen Ölkriege, die der Menschheit von Anfang an hätten erspart werden können: Vor wenigen Tagen gab die Springer-Presse in einem Beitrag heraus, dass das FBI sämtliche technischen Unterlagen zu Nikola Tesla an sich gerissen hatte.

Doch was macht Teslas Geschichte so besonders? Nikola Tesla war ein Wohltäter! Tesla wollte mit der finanziellen Unterstützung einiger reicher Financiers,  wie den Rockefellern, mit seinen Erfindungen allen Menschen ermöglichen mit freier Energie zu versorgen, die durch Erde und der Atmosphäre erzeugt würde. Tesla war ein Gegner der Atomenergie, weswegen er eine saubere und kostenfreie Energie entwickelte, die für jeden Menschen zur freien Verfügung stehen sollte und nicht die Umwelt schädigt.

Die Morgan und Rockefeller beendeten die Zusammenarbeit. Sie hatten als reiche Investoren nicht dieselbe Vorstellung wie Tesla, da mit kostenfreier Energie für jedermann Einbußen für sie entstehen würden, die andere Unternehmen pleite gehen lassen würde. Freie Energie bringt kein Geld ein, was völlig gegen die Vorstellungen einer freien Welt Teslas sprechen würde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.