SPAM-Mails und die finanzielle Not

0
398
SPAM
Copyright: piqs.de

SPAM-Mails kennen wir alle, seit wir unseren PC damals Internet-fähig gemacht haben. Trotzdem erkenne ich seit einigen Monaten eine tiefer gehende Verwerfung, bei einer ganz speziellen Sorte von eben diesen E-Mails und das möchte ich nachfolgend erläutern.

Absender sind oft angebliche Casinos, Gewinnspiele oder manchmal auch einfache Privatpersonen, die aber einen unglaublichen Tipp bekommen haben. Der Betreff behauptet nicht selten: “Du hast gewonnen!“, “Sichere Dir jetzt Deinen Bonus!” oder “Mit dieser Methode verdienst Du X Euro pro Woche“.

Euch geht es sicherlich wie mir: Ihr überfliegt den Kram kurz im Spam-Ordner bei der Kontrolle, ob nicht doch was wichtiges aus Versehen dazwischen geflutscht ist, schüttelt den Kopf und löscht dann den gesamten Spam. Richtig?

Aber warum gibt es diese E-Mails dann immer noch und auch so häufig? Lohnt es sich vielleicht doch, weil geschätzte 5 – 10 % der Empfänger den ominösen Links und Angeboten folgen? Und was sind das für Leute? Sind sie zu dumm, um den Betrug zu erkennen? Sind sie finanziell eigentlich gut aufgestellt aber gierig? Oder sind (und das ist meine Theorie) diese Menschen in finanzieller Not und greifen nach jedem Strohhalm?

Die Verlockung “Morgen reich zu sein” oder “Mit wenigen Klicks viel Geld zu verdienen” scheint doch weiterhin sehr groß für viele Menschen zu sein. Bedingungsloses Grundeinkommen könnte das aufbrechen. Welcher gesunde Mensch, der beispielsweise 1.000 € pro Monat auf sein Konto überwiesen bekommt (als Grundsicherung), würde dann noch Phantasie-Gewinnen aus dem Internet nacheifern? Ich denke und hoffe KEINER.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.