Die Nasen- und Mundschutzmasken schaden unserer Gesundheit! Wir atmen damit unsere eigene abgestandene verbrauchte Luft wieder ein, die viel zu wenig Sauerstoff und dafür CO2 hat. Dadurch bekommt unser Blut zu wenig Sauerstoff und der erhöhte CO2 Wert wirkt gesundheitsschädlich. Wir werden müde, konzentrationsschwach, bekommen Kopfweh oder Kreislaufstörungen. Die befeuchtete Maske ist noch dazu ein idealer Nährboden für jede Menge Viren. Schon ½ Stunde reicht aus, um unseren Körper zu schädigen. Dazu gibt es inzwischen mehrere Meinungen von Experten und auch eine Doktorarbeit aus der TU München.

In dieser Doktorarbeit der TU München von 2005 wurden die Auswirkungen beim Tragen u.a. von einfachen Schutzmasken untersucht. Das Fazit ist erschreckend! Sofort nach Anlegen einer normalen dünnen OP Maske atmet man viel mehr ausgeatmetes CO2 ein. Die Auswirkungen sind so stark, dass der Doktorand die Probanden nur über einen Zeitraum von 30 Minuten testen durfte. https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf…

Für medizinisches Personal und im Pflegebereich sind die Schutzmasken FFP2 und 3 natürlich sinnvoll und werden auch gebraucht. Doch die einfachen dünnen Masken, die wir verpflichtend tragen müssen, schützen nicht. Diese Masken schützen den Träger nicht und andere Personen nur zu höchstens 5 %, also auch nicht wirklich. Warum sollen wir sie dann tragen?

Der Biologe Clemens G. Arvay erklärt in seinem Video sehr logisch, wie schädlich die Masken sind und welche Maßnahmen viel sinnvoller wären. Wenn man in die Armbeuge hustet oder niest, kann das sofort auftrocknen und die Viren sind nicht mehr lebensfähig. In der Maske haben sie jedoch das beste Milieu um sich zu verbreiten. Hier sein Video:  https://www.youtube.com/watch?v=VKNtHOQeuuY&t=9s

Selbst die WHO hat bisher noch keine Empfehlung ausgesprochen, dass Schutzmasken getragen werden sollen, im Gegenteil auch sie meint, dass die Belastung durch Atemschutzmasken für Personen mit Grundleiden, z.B. Asthmatiker, ein zusätzliches Risiko darstellen. Es besteht außerdem die Gefahr, dass man sich beim Abnehmen der Maske erst recht ansteckt! Was sich wiederum mit der Meinung von Clemens G. Arbay deckt. https://kurier.at/chronik/welt/who-raet-davon-ab-mundschutz-zu-tragen/400797812?fbclid=IwAR04em7sojdHtAhkxfMmYEoSmKUXtGMYopaR4d9_01YZ9WIl-hCX35ljhmI

Auch das Ärzteblatt schreibt, dass COVID-19 Patienten die Viren durch die Masken durchhusten, nicht nur durch die dünnen Baumwollmasken sondern sogar durch chirurgische Masken!  https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/111799/COVID-19-Patienten-husten-Viren-durch-chirurgische-Masken-und-Baumwollmasken-hindurch?fbclid=IwAR0gtQLI2NBZk8mPZoAtKDDE2fy4lm1gON6ClyXqT4

Jetzt haben auch die Schulen wieder offen und was sehe ich, die Kinder müssen Masken tragen! Masken sind für Kinder besonders schädlich! Warum müssen auch sie diese Masken tragen? Kinder sind von COVID-19 gar nicht betroffen und es ist überhaupt nicht bestätigt, dass sie das Virus übertragen. Sie durften ja sowieso die letzten 2 Monate nirgendwo hin, nicht einmal zu den Großeltern! Ein Vater hat bei seiner Tochter den CO2 Wert getestet, denn dieses Kind durch Tragen der Maske einatmet. Wirklich erschreckend! Der Grenzwert des CO2 Wertes, dass das Kind einatmet ist nach 3 Minuten schon extrem weit überschritten. Hier das Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=c4GxlBIFHAk&feature=share&fbclid=IwAR3QdMjR8hnk5bkc5ddnnxrHeAL837jV1lW8VPqlsOoPgL_8Tfw8w5aZ70s

Es gibt inzwischen auch Meinungen von Experten, dass die Viren in der freien Natur sofort sterben. Sie können nicht überleben, selbst nicht, wenn man in die Armbeuge hustet. Sobald sie austrocknen, sterben sie ab. Trotzdem besteht Maskenpflicht an allen öffentlichen Plätzen!

Leider gibt es immer wieder Menschen, die darüber nicht nachdenken oder sich nicht informieren. Sie wollen offenbar einfach ganz brav und artig sein! Ich sehe Autofahrer, die alleine im Auto sitzen mit Masken oder auch Fahrradfahrer. Es gab schon Unfälle, weil Menschen im Auto ohnmächtig wurden, durch die Masken. Selbst im Wald sind mir Leute begegnet mit Masken. Ich frage mich, wen wollen sie schützen? Statt die gute Waldluft einzuatmen, die unser Immunsystem stärkt, atmen sie lieber die abgestandene CO2 Luft ein!

Wozu müssen wir dann Masken tragen? Was will man dadurch erreichen?

Sie schützen nicht, weder den Träger der Masken noch die anderen Menschen, also wozu?

Masken verdecken unser Gesicht, wir sehen uns nicht mehr, wir sehen kein Lächeln und verstehen uns auch kaum. Wir trennen uns ab! Wer mag sich denn schon gerne länger unterhalten als nötig? Wer mag mit diesen Masken durch die Geschäfte schlendern und einkaufen? Wer fühlt sich wohl mit diesem Maulkorb, mit dem man kaum Luft bekommt und nicht gut sprechen kann?

Durch diese Maskenpflicht werden wir kontrolliert! Man kann genau sehen, wer sich daran hält, wer schön brav ist, aber auch wer sich dagegen wehrt, wer dagegen protestiert. Die Menschen fangen an, sich gegenseitig zu maßregeln und im schlimmsten Fall auch anzuzeigen.

Außerdem machen die  Masken Angst! COVID-19 muss schon sehr gefährlich sein, wenn man eine Schutzmaske braucht! Wie furchteinflößend schaut es aus wenn, alle mit diesen Masken dastehen, kein freundliches Wort, kein Lächeln. Wir stehen da, wie Soldaten oder besser gesagt wie Marionetten, die nicht mehr leben! Das kann einem Angst machen, denn die Fragen tauchen auf: “Wie lange noch? Wie wird das weitergehen? Ist das nur jetzt oder für immer? Was ist wenn COVID-20 und COVID-21 kommen, werden die Maßnahmen noch verstärkt? Werden wir bald, wie in China, voll kontrolliert und durch ein App an der Leine gehalten? Leben wir bald in einem Staat mit totaler Überwachung, in einer Diktatur?”

Interessant ist es auch, dass die Schutzmaskenpflicht erst eingeführt wurde, als die Zahlen der COVID-19 Erkrankten gesunken waren. Jetzt also musste etwas anderes her, damit die Menschen vorsichtig bleiben und weiter Angst haben! Nur ängstliche Menschen kann man manipulieren!

Wir sind freie und individuelle Menschen und dafür müssen wir stehen. Wir sind mündige Bürger, die selbst denken und auch eigenverantwortlich handeln können. Das dürfen wir uns nicht nehmen lassen! Wir sind größer und einflussreicher als wir glauben, jeder einzelne von uns. Das muss uns bewusst werden. Wir sind keine Herde von Schafen, die nur machen, was uns befohlen wird und das Denken dabei ausschalten. Nein, wir sind einzigartig und vollkommen! Auch DU!!!!

Was jeder von uns machen kann, ist sich seinen Ängsten zu stellen und sie zu integrieren. Eine große Unterstützung dabei ist das FreeSpirit® Bewusstseinstraining. Das kann ich jedem Menschen empfehlen, der wieder eigenverantwortlich sein Leben selbst in die Hand nehmen will, der Selbstvertrauen entwickeln und etwas zum Glück dieser Welt beitragen möchte. www.viertl.at/free-spirit

Für alle, die lieber online sich weiterbilden und im Bewusstsein forschen möchten, empfehle ich den Bewusstseins-Vlog. Hier bekommst du Informationen, lehrreiche Texte und Vorträge und Antworten auf alle deine Fragen.

Gerne unterstütze ich dich auch ganz indivudell in meiner Wohl-fühl-Praxis. Wir können jederzeit sowohl direkt vorort oder per Skype ein Coaching vereinbaren. Kontaktiere mich unter a.viertl@viertl.at

Alles Liebe

Andrea Viertl

 

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.