Wie kann ich wirklich schlank werden?

Es ist Frühling. Wir wollen uns für den Sommer für die Bikini-Figur vorbereiten. Wer hat da nicht schon unzählige Diäten gemacht und festgestellt, dass er im nächsten Frühling gleich dick oder sogar noch dicker ist als im letzten Jahr? Wie kann das nur geschehen?

Körperlich gesehen ist der Jojo-Effekt eine ganz natürliche Sache. Wenn ich hungere, muss sich mein Körper darauf einstellen, dass es immer wieder schlechte Zeiten gibt und stellt somit den Stoffwechsel auf “Hungermodus” um. Das heißt, er braucht nur ganz wenig Nahrung um überleben zu können. Wenn wir aber nach der Diät wieder “normal” essen und nichts verändern, dann schafft er es nicht auf “Normalmodus” umzustellen und legt somit das Fett auf Reserve im Bindegewebe ab. Es könnte ja sein, dass es wieder einmal “schlechte Zeiten” gibt. Selbst wenn Diäten versprechen, dass es keinen Jojo-Effekt gibt, so kenne ich keine, bei der es wirklich so ist, außer du stellst deine Ernährung danach komplett um.

Das Umstellen der Ernährung ist die einzige Möglichkeit dauerhaft etwas zu verändern. Mit Umstellen meine ich nicht, nichts mehr was schmeckt, essen zu dürfen, sondern dir bewusst werden, was deinem Körper wirklich gut tut. Vermeiden solltest du  Weizen, Zucker, Milchprodukte und Fleisch. Weizen und Zucker sind extreme Dickmacher, denn die erhöhen deinen Blutzuckerspiegel enorm. Weizen noch mehr als Zucker! Beides trägt enorm zu Übergewicht bei. Alle diese Nahrungsmittel jedoch übersäuern, schaden unserer Verdauung und fördern Entzündungen in unserem Körper. Mehr dazu

Hauptbestandteil deines Ernährungsplans sollte Gemüse und Obst sein, regional, saisonal am besten von einem Bauer, den du kennst oder dein selbst gezogenes Gemüse. Selbst gezogenes Gemüse ist nicht nur lebendig, es kann deine Energie fühlen und dir das geben, was dir fehlt. Somit unterstützt es deinen Körper auch beim Schlankwerden und vor allem beim Schlankbleiben.

Solltest du keine Möglichkeit haben, Gemüse und Obst selbst zu  ziehen oder keinen Bauern kennen, dem du vertraust, dann entscheide dich Bio-Qualität zu kaufen. Das ist mit Sicherheit noch besser als das konventionelle Gemüse und Obst, das über 1.000e Kilometer transportiert wird und mit Pestiziden verseucht ist.

Entscheide dich nicht nur bewusst gesund zu essen, sondern auch bewusst in deinen Körper zu fühlen, was ihm wirklich gut tut. Unser Körper könnte 140 Jahre und älter werden, wenn wir ihm das geben, was er wirklich braucht. Das ist neben gesunder Ernährung auch noch viel stilles und gefiltertes Wasser trinken und tägliche Bewegung.

Dir geschieht nach deinem Glauben!

Das steht nicht nur in der Bibel, das ist ein wichtiges Grundprinzip unseres Bewusstseins in Bezug auf das Universum. Was wir glauben, das werden wir auch erleben. Glaube erschafft Realität, deshalb erschafft Bewusstsein Realität.

Wenn du nun glaubst, dass dein Körper so dick ist, weil du es vererbt bekommen hast und alle deine Familienmitglieder dick sind, so wird das so sein. Frage dich dann, was glaubt denn deine Familie? Wie habt ihr alle es geschafft so dick zu sein? Welche Überzeugung läuft da im Hintergrund ab? Ist da z.B. eine Idee, “dass du ein gute Futterverwerter bist und deshalb alles was du isst sich auch gleich anlegt?” …. oder, “dass es genetisch ist und man da halt nichts machen kann?” ….oder: “dass ich essen kann, was ich will, ich nehme immer zu, selbst von Salat?” …. oder: “dass ich vom Hinschauen schon zunehme?” etc. Dann wird das auch so sein, denn du bekommst immer Recht. Das Universum gibt dir immer Recht!

Kennst du Menschen, die essen können, was sie wollen, selbst Schokolade in Mengen und nehmen nicht zu? Ja? Dann frage dich doch einmal, was die wohl über ihren Körper und die Ernährung denken: Vielleicht: “Ich kann essen, was ich will und nehme nicht zu!” …oder “Ich vertrage jedes Essen und bin immer schlank!” …oder einfach “Ich bin schlank” etc.

So kannst du in deinem Bewusstsein forschen, was die wahre Ursache deines Übergewichts ist und dann kannst du es verändern. Du kannst dir z.B. die Überzeugung zulegen “Schokolade macht schlank”, auch das funktioniert. Derjenige, der von Schokolade nicht zunimmt oder gar abnimmt, der glaubt ganz bestimmt nicht, dass Schokolade dick macht. Also ist es möglich.  Du musst es nur wirklich glauben. Es sich schön zu reden oder nur positiv denken funktioniert nicht. Du musst selbst fest davon überzeugt sein, dann wird es auch so sein. Dir geschieht nach deinen Glauben!

Angst erschafft Realität!

Auch die Angst davor dick zu werden, bewirkt schon, dass du stetig zunimmst, denn die Angst erschafft die Realität. Deshalb ist es sinnvoll, sich auch mit seinen Ängsten auseinanderzusetzen. Gerade Menschen, die es geschafft haben abzunehmen, haben große Angst wieder dick zu werden.  Durch diese Angst müssen sie sich dann ewig kasteien und können nicht mehr genießen. Im Endeffekt nehmen sie dann doch wieder zu. Spätestens im Wechsel, wenn dann noch die Überzeugung dazukommt, dass die Hormonschwankungen oder – ausfälle dick machen, beginnen die Kilos zu steigen. Das ist auch der Grund, warum so viele ältere Menschen dick sind. Wie du mit deinen Ängsten umgehen kannst, kannst du hier nachlesen.

Das FreeSpirit® Bewusstseinstraining kann dich dabei sehr unterstützen. Hier erforscht du nicht nur deine Glaubenssätze und Ängste, du erfährst auch, wie du sie verändern und integrieren (auflösen) kannst.

Auch in meiner Wohl-fühl-Praxis kann ich dich unterstützen dein Wunschgewicht zu erreichen.

Alles Liebe

Andrea Viertl

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.