Remote Viewing – Erkenntnisse aus dem Unsichtbaren – Manfred Jelinski

0
131

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Remote Viewing-Ausbilder und Autor Manfred Jelinski.

Manfred Jelinski ist in Deutschland ein Mann der Ersten Stunde und viele sehen in ihm den „Spiritus Rector“ des deutschen Remote Viewing (RV). Vier Lehrbücher hat er zu dieser Methode der „Fernwahrnehmung“ verfasst und leitet auch die RV-Akademie, die Menschen in diesem außergewöhnlichen Werkzeug ausbildet. Als Angehöriger der 68er Generation, in Berlin geboren und aufgewachsen, ist sein Leben schon immer geprägt von der Suche nach neuen Ufern. So kam er von Experimenten der Bewusstseinserweiterung zur PSI-Forschung.

Nach dem spannenden ersten Teil behandelt dieser zweite Teil des Gesprächs folgende Fragen und Aspekte: – Vermisstensuche und Kapitalverbrechen – Was sind Emotionen? – – Der Einfluss von Spiegelneuronen – Hilflos in der Costa Concordia – ein Beispiel dafür, dass Remote Viewing kein Kinderspielzeug ist – Die Notwendigkeit der Entgiftung – Der reale Einfluss in der Matrixwelt – Darf man alles viewen? – Remote Viewing Projekt “Wiedergeburt” – Neue Orientierung für den Seelenbegriff – Sind Remote Viewer eine Gefahr für die Politik? – Gibt es Beweise für extrasensorische Wahrnehmung? – Jeder ist Zwei, das perfekte Team.

Manfred Jelinski hat bereits über 20 Bücher geschrieben, manche auch unter Pseudonym, der Titel seiner Lehrbücher: „Remote Viewing – Das Lehrbuch 1-4“

Weitere Infromationen: http://www.rv-akademie.com/

Teilen
Vorheriger ArtikelDanke Ken !!
Nächster ArtikelEngelsburg News für den 3. November 2017 mit dem Tagesthema „Die dunkle Seite der Wikipedia“
Goetz Wittneben

Götz Wittneben, Jahrgang 1959, studierte Evangelische Theologie, forschte für Rupert Sheldrake im Bereich »Bewusstsein«, arbeitete 12 Jahre mit arbeitsuchenden Jugendlichen in einer Jugendwerkstatt und mehr als vier Jahre als Arbeitsvermittler in der Bundesagentur für Arbeit. Hier ist er in tausenden Gesprächen überraschenden Phänomenen auf die Spur gekommen, die weitreichende Folgen für unser Leben haben. Er ist Vater zweier erwachsener Kinder und lebt seit Herbst 2014 als freier Autor, Lebensberater und Liedermacher in Leipzig. Seit dem Herbst 2015 arbeitet er darüber hinaus als freiberuflicher Redakteur und Moderator bei Neue Horizonte.TV, Leipzig. Seine Themen vor allem: Bewusstsein, Selbstverantwortung, alternative Ansätze in der Medizin, Spiritualität und Potentialentfaltung.
Seine Homepage lautet wie sein Buch: www.wenn-wir-wuessten.de

Kommentieren Sie den Artikel