Ode eines Vaters an seiner Tochter mit Down-Syndrome

0
81

Ode eines Vaters an seiner Tochter, die das Down-Syndrom hat.

Dieser Vater meint, dass die Gesellschaft zu sehr die negativen Aspekte des Down-Syndroms betont. Die Ärzte betonen sehr stark die medizinische Handicaps. Der Vater: “Fast alle meiner Bekannten es leid, dass ich ein Kind mit Don-Syndrome bekommen hatte. Viele zeigten Ohr Mitgefühl und sagten: “das ist mein schlimmster Albtraum”. Und das ist auch logisch, denn das ist das gesellschaftliche Bild”. Deshalb hat der Vater einen Rapsong gemacht in dem er sein Verhältnis mit seiner Tochter erklärt; eine Ode an seiner Tochter.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.facebook.com/BrightVibesDE/videos/vl.357561294686628/1819046201722358/?type=1

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.