MOTHERFUCKER MENSCH

0
98

Auf Gier programmiert, hat der Mensch die Welt zu einer großen Ersatzbefriedigungs-Fabrik umgebaut. Tiere leiden und Arten sterben aus.

Wir erleben einen beispiellosen Niedergang der Natur, ein weltweites unvergleichliches Artensterben ist im Gang, und wir leben unseren Traum vom unendlichen Wachstum auf diesem endlichen Planeten mit der Gefahr eines baldigen bitterbösen Erwachens.

Obwohl mittlerweile schon fast jeder weiß, dass ganz gewaltig etwas nicht (mit uns) stimmt.

Einer der traurigen Beweise für unser menschliches Versagen ist das massive Artensterben. Neueste Erhebungen gehen davon aus, dass sich die Aussterberate durch menschlichen Einfluss mittlerweile um den Faktor 1000 gegenüber der natürlichen Rate erhöht hat. In ihrer aktuellen Roten Liste hat die Weltnaturschutzunion IUCN (International Union for Conservation of Nature) im Juli 2019 insgesamt 28.338 Tier- und Pflanzenarten als bedroht angeführt.

Laut dänischen Forschern um Christopher Sandom hatte das Artensterben immer schon ganz viel mit unserer unvergleichlichen Rücksichtslosigkeit zu tun.

Die Verdrängung von Flora und Fauna durch eingeschleppte Arten, massive Übernutzung der natürlichen Ressourcen, brutale Lebensraumzerstörung, Raubbau, maximales Gewinnstreben um jeden Preis.

Der Motherfucker Mensch erzeugt im Vergleich zu den anderen, von Natur aus harmonisch im Konzert des Lebens mitspielenden Wesen, viel zu viele schräge Misstöne, die keiner mehr hören will.

Uns selbst geht es dabei auch schon lange nicht mehr gut.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.