Kanadisches Gericht: Klimawandel nicht belegbar – Eis & Natur erholen sich

1
3918

Kanadisches Gericht: Klimawandel nicht belegbar – Eis & Natur erholen sich

Die Theorie um den menschengemachten Klimawandel wurde von einem kanadischen Gericht entkräftet. Und auch die wissenschaftliche Welt musste wieder einmal lernen, wenn man nichtmal in der Lage ist, das Wetter für die nächsten paar Tage richtig vorauszusagen, sollte man nicht glauben, die nächsten Jahre vorhersagen zu können.

Michael Mann, der mit seinen Daten der “Hockeyschläger”-Klimakurve zusammen mit Al Gore und Co. die Theorie des menschengemachten Klimawandel neu aufrollten und public machten, konnte vor einem kanadischen Gericht nicht mit seiner Klimatheorie überzeugen (siehe Quelle).

Das Gericht forderte Beweise durch Herausreichung seiner Daten. Dies verweigerte Michael Mann. Die Theorie des menschengemachten Klimawandels ist seither – besonders heute nach Entlarvung der Cook-Studie, die sich als Fälschung herausstellte – eine sich selbsterhaltene Lüge, die nur noch durch unsachgemäße wissenschaftliche Behauptungen, korrupte Politiker und der Angst der Leute existiert.

Auch Nobelpreisträger, der wie viele der klügsten Wissenschaftler wegen ihrer Unabhängigkeit von der Weltpolitik mit ihren Ergebnissen ausgeschlossen werden, entlarvten den Klimawandel als Fiktion und Panikmache. CO2 gehört zur Natur und ist erdgebunden und hat nichts mit irgendeiner zerstörerischen Kraft auf der Erde zu tun, sondern CO2 trägt zum Leben bei.

Arktis & Grönlands Eisgletscher in den letzten Jahren gewachsen

Forscher der Nasa fanden heraus, dass Grönlands größter und wichtigster Gletscher “Jakobshavn” in den letzten Jahren an dickes Eis immer mehr zugelegt hat. Laut der Nasa habe man diese Entwicklungen nicht kommen sehen. Man hätte gedacht, es hätte weitergehen müssen wie zuvor.

Auch die Antarktis, die seit dem Start der Klima-Lüge seit Jahrzehnten fast Geschichte sein sollte, hat laut Satellitenbilder enormen Zuwachs bekommen. Mehr als 17.000 Quadtratkilometer Eisfläche hat der südliche Teil der Arktis in den letzten Jahren an Eisfläche zugenommen.

Auch “Die Welt” war sichtlich irritiert über die Uneinigkeit, da in den späten 70ern vor einer neuen Eiszeit die Rede war. Das Blinde Kuh Spiel zwischen Erderwärmung und Abkühlung spiegelt sich mit der heutigen Realität wieder. Bis heute ist man nichtmal in der Lage, das Wetter für die nächsten Paar Tage richtig vorrauszusagen – und heute will man es mit ganzen Jahren aufnehmen. Wie witzig, dass nebenbei die Politik auf eine Klimasteuer gepocht hat. Nach mehreren Jahrzehnten stellt sich das Gruselgespenst “Klimawandel” immer noch als nützlich heraus.

Ausweitung doch nicht unaufhaltsam

Auch das Ozonloch lehrte die Nasa-Wissenschaftler, dass Prophetien wie beim “Klimawandel” nicht immer hinhauen können. Denn das Ozonloch unserer Erde ist seit 2019 laut Originalveröffentlichung der nasa.gov so klein wie noch nie. Tut sie das für uns? Oder den Klimawandel? Nein, sie macht das unabhängig der Klima-Propaganda.

Umweltschutz ja, Klimahysterie nein!

Machen wir uns nichts vor. Der Propaganda-Kult einer Person, so wie es bei Greta Thunberg war, hat immer nur zur Mobilmachung von mehr Steuer-Abzocke geführt oder anderem Unsinn. Die Greta-Jünger wurden hinter’s Licht geführt und wurden von Politikern und Prominenten reingelegt, die ständig mit Jets und Flugzeugen um die Welt saussen und nur einer politischen Propaganda folgen. Die Massenmedien differenzieren aufgrund Kontrolle durch die Politik nicht zwischen Umweltschutz und Klimahysterie, und immer wieder für politische Zwecke zur Kontrolle durch Angstmache neu aufgekocht wird.

 

Quellen:

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/neue-wege/gericht-urteilt-gegen-den-schoepfer-des-klimawandel-hockeyschlaegers/

https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/01/05/cook-studie-widerlegt-weniger-als-1-machen-menschen-fuer-klimawandel-hauptverantwortlich/

https://www.happytimes.ch/news/news-schweiz/11751-groenlands-groesster-gletscher-wird-ploetzlich-groesser-und-eisflaeche-des-suedpols-ist-stark-gewachsen-nasa-gibt-falsche-einschaetzugn-zu.html?fbclid=IwAR3RoKvbPhC9wAFkpGTwAMFarM6GFUAhjU41eoeKqfryT8BJ2UOCmgV-sGY

https://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=7356

https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article5489379/Als-uns-vor-30-Jahren-eine-neue-Eiszeit-drohte.html

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/nmybeWkPpHA

1 Kommentar

  1. Ein gut geschriebener Artikel!
    Nach und nach erwachen glücklicherweise immer mehr Menschen und erkennen die uns umgebenden Lügen. Da viele dieser Lügen über Jahrzehnte aufgebaut wurden, ist es gerade für ältere Menschen schwer, zu akzeptieren, daß sie mit Lebenslügen groß und alt geworden sind, aber für die Zukunft ihrer Nachkommen ist es unumgänglich, den Weg des ‘Weiter-so’ zu verlassen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.