Insider Oberstleutnant: “Der Westen und die NATO haben so viel Dreck am stecken”

0
239

Insider Oberstleutnant: “Der Westen und die NATO haben so viel Dreck am stecken”

Was ist die Definition einer Terrororganisation? Eine Organisation, die Gewalt anwendet um politische Ziele erreichen zu können. Oberstleutnant Jürgen Rose kann ein Lied davon singen. Er erlebte illegalen Terror aus den eigenen Reihen im Auftrag der Bundesregierung und der Amerikaner, nur mit höherem Budget.

Der ehemalige Militär-Beamte der deutschen Bundeswehr Oberstleutnant Jürgen Rose ist 2010 wegen Gewissensbisse ausgestiegen. Im Interview erzählt er davon, dass Pressefreiheit nicht ganz groß in der Bundeswehr großgeschrieben wird – erst recht dann nicht, wenn das Verteidigungsministerium (NATO/Pentagon) sich zur Beschwerde meldet.

Zudem wirft Jürgen Rose der deutschen Bundesregierung vor, dass die Bundeswehr mit Zustimmung des deutschen Bundestages die deutsche Verfassung und das Völkerrecht immer wieder bricht, auch zusammen mit den Amerikanern.

Rose erklärt, dass die Amerikaner sich ihre Politik so zurechtgedreht haben und die Genfer Zusatzprotokolle (das humanitäre Völkerrecht) nicht ratifiziert und anerkannt haben, um Sachen tun zu können, die das nationale Völkerrecht verbietet, und glaubt, bei Kriegsverbrechen sich damit über das Gesetz stellen zu können und so einer Verurteilung zu entgehen.

Russland ist in keinster Weise eine Bedrohung für Europa. Laut Jürgen Rose zeigten allein in den vergangenen Jahrzehnten, in denen die Amerikaner (die NATO) in Kriegsverbrechen beteiligt waren, dass der Weltfrieden und Europa ausschließlich von den Amerikanern bedroht wird, und nicht von Russland. “Der Westen und die NATO hat so viel Dreck am stecken, die sollten sehr vorsichtig sein mit Vorwürfen gegenüber Russland”, so Rose.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.