“Herrschende Eliten wollen uns infizieren mit Viren”, NEOFiTs neuer Track >>Pionier<< gerade erschienen

1
791

“Herrschende Eliten wollen uns infizieren mit Viren”, NEOFiTs neuer Track >>Pionier<< ist gerade erschienen, hört ihn Euch hier an

Geschichte und Politik sind durchzogen von Lug und Trug – wer meint, es gäbe keine Verschwörungen, glaubt auch, dass es in modernen Kriegen um die Sicherheit oder Freiheit von Menschen geht. Es gibt genug Beispiele von bewiesenen Verschwörungsplänen, wie “Operation Northwoods”, die berechtigten Anlass dazu geben, offizielle Berichte anzuzweifeln.

Interessant ist auch immer wieder die Argumentation “wenn da was faul wäre, würde man doch darüber was hören oder lesen” während sie gerade davon hören oder lesen. Wenn die Geschichte uns eines gelehrt hat, dann dass die Hälfte davon nicht stimmt – Desinformation und Irreführung gibt es, seitdem es Kriege gibt und seit dem Fernseher ist das nicht besser geworden.

Historisch gesehen, kamen die schlimmsten Dinge – Krieg, Massenmord und Sklaverei – von Gehorsamkeit, nicht von Befehlsverweigerung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=HUBVsS4strs

 

“Hier gibt es ueberfuellte Klassen, es gibt Armut, Obdachlosigkeit und Menschen ohne Krankenversicherung. Was faengt unsere Regierung mit ihrem Haushalt von mehreren Mrd Euro an? Sie setzt den Reichtum fuer Kriege ein. Eine Milliarde Menschen in Afrika, Asien, Lateinamerika, dem Nahen und Mittleren Osten benoetigen sauberes Wasser und Medikamente gegen Krankheiten wie Malaria, Tuberkulose oder Aids. Aber unsere Regierung, unterstützt lieber die Vereinigten Staaten, die schon jetzt über Tausende von Atomwaffen verfügt und weiterhin mit noch tödlicheren Nuklearwaffen experimentiert. (…)
Die Regierung mag versuchen, die Leute zu täuschen – auch Presse und Fernsehen – aber die Wahrheit wird einen Weg finden. Die Wahrheit ist mächtiger als hundert Lügen. Ich weiss, für Sie stehen jetzt viele praktische Entscheidungen an – einen Job finden, heiraten, Kinder. Vielleicht werden Sie eines Tages reich und erfolgreich sein – in der Definition dieser Gesellschaft (Wohlstand, Position, Prestige). Für ein gutes Leben reicht das aber nicht aus.
(…)
Ich hoffe, was immer Sie in der Welt treiben werden, um ein gutes Leben zu haben (Lehrer, Sozialarbeiter, Geschäftsmann, Poetin, Juristin oder Wissenschaftlerin), Sie vergessen darüber nicht, Ihr Leben dafür einzusetzen, Ihren Kindern – und auch allen übrigen Kindern – eine bessere Welt zu schaffen. Ich hoffe, Ihre Generation wird ein Ende der Kriege fordern und endlich tun, was noch keine zuvor in der Geschichte wagte: die nationalen Grenzen beseitigen, die uns von den anderen Menschen auf diesem Planeten trennen.(…)

Ich hoffe, Ihre Generation wird die Forderung erheben: Unsere Kinder sollen in einer Welt ohne Kriege aufwachsen. Wenn wir eine Welt wollen, in der die Menschen aller Länder sich als Brüder und Schwestern fuehlen, und wenn wir die Kinder dieser Welt als unsere Kinder betrachten (Kinder sind die größten Opfer in jedem Krieg), werden wir den Krieg als Lösungsweg nicht akzeptieren.”
(Howard Zinn, “SCHWEIGEN HEISST LÜGEN”)

 

Es gibt keine Fahne groß genug um die Schande des Tötens unschuldiger Menschen verdecken zu können.Howard Zinn (1922-2010)

 

1 Kommentar

  1. “… Eliten wollen uns infizieren mit Viren“, … “:

    Und woher beziehen die “Eliten” ihre Motivation dazu?
    Und WAS macht die “Massen” ANFÄLLIG für derlei “Infektionen”?

    Eine gar nicht kurze Reihe von Fachleuten / Autoren – allein der letzten 100 Jahre – hat die “Krankheit der Gesellschaft” benannt / beschrieben, die uns anfällig dafür macht.

    Hinweise auf in diesem Zusammenhang gefundene Begriffe (kursiv) und Literatur (“….”):

    Sigmund Freud: Menschheitsneurose, “Das Unbehagen in der Kultur”;

    Hermann Oberth: Kakokratie, Gesellschaftsneurose, “Wählerfibel für ein Weltparlament” (Uni-Verlag Roth-Oberth);

    Erich Fromm: “Wege aus einer kranken Gesellschaft”, “Pathologie der Normalität”, “Anatomie der menschlichen Destruktivität”, etc.;

    Frederic Flach: “Depression als Lebenschance”;

    Dieter Duhm: “Angst im Kapitalismus”;

    Adrian Gaertner: “Soziale Therapie”;

    Arno Gruen: “Der Wahnsinn der Normalität”;

    Christa Meves: Neurotische Verwahrlosung, “Manipulierte Maßlosigkeit”;

    Wolfgang Schiesches: Massenneurose, Soziose (van den Berg);

    BEAULIEU-Gruppe: “Aufbruch von innen”, psych. Epidemie einer Kultur;

    Rainer Taéni: “Latente Angst: Das Tabu der Abwehrgesellschaft”;

    Heinz von Foerster: Dysgnosie, “Wissen und Gewissen”;

    Viktor Frankl: noogene Neurose, “Das Leiden am sinnlosen Leben”;

    Arthur Jores: “Der Mensch und seine Krankheit”;

    Hans J. Eysenck: Normalneurose; “Neurose ist heilbar”;

    Christopher Lasch: “Das Zeitalter des Narzißmus”;

    Sigrun Preuss: “Umweltkatastrophe Mensch”;

    Marilyn Ferguson: “Die sanfte Verschwörung”;

    Leopold Kohr: “Das Ende der Großen”;

    Arthur Janov: “Anatomie der Neurose”, „Der (neue) Urschrei“;

    Florian Sartorio: “Die entgleiste Menschheit”;

    A. von Haller: “Gefährdete Menschheit”;

    Wilhelm Reich: “Die Massenpsychologie des Faschismus”, “Christusmord”, Biopathie, emotionale Pest;

    Martin Dammholz: “Der ganze Mensch”.

    Außerdem – u.a.: Ruth Dirx, Ivan Illich, C.G. Jung, Peter Lauster, R.D. Laing,

    J. Bodamer, Mitscherlich, Marcuse, Adorno, Horkheimer.

    (Quelle: http://www.Seelen-Oeffner.de)

    Und wenn man weiter zurückschaut in die Vergangenheit, findet man auch (“schon”) in den Heiligen Schriften die Hinweise auf DIE Krankheit / “Schwäche”, das “Übel” / “Böse”, die “(Erb-)Sünde”, die “Verführbarkeit”.

    So ist der Mensch aber ursprünglich nicht erschaffen, sondern DIE Krankheit – ich nenne sie die “Kollektive Zivilisations-Neurose” (KZN) ist erst im Laufe der Menschheitsgeschichte eingetreten – durch ein (kollektives) Trauma, das – naturwidrig – keine Heilung erlangen konnte.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.