Forscher finden Inzest-Verwandtschaften unter Politiker und Schauspieler

0
5006

Forscher finden Inzest-Verwandtschaften unter Politiker und Schauspieler

Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass Barack Obama und Hillary Clinton über neun Ecken miteinander verwandt sind. Zu Obamas Ahnen zählen demnach zahlreiche Präsidenten, Clinton hat dagegen Familienbande zu Rockgrößen wie Madonna.

Barack Obama ist demnach ein entfernter Cousin von Brad Pitt, und Hillary Clinton ist ausgerechnet mit dessen Freundin Angelina Jolie verwandt. Obama und Pitt sind Cousins neunten Grades. Gemeinsames Verbindungsglied war ein gewisser Edwin Hickman, der 1769 in Virginia starb. Bei Clinton und Jolie ist es ebenfalls ein Verhältnis neunten Grades – hier treffen sich die beiden Linien im frühen 18. Jahrhundert bei Jean Cusson aus Quebec.

Die Ahnen Obamas und Clinton zeigten, dass die beiden Kontrahenten sich einander näher seien, als sie in ihren öffentlichen Auftritten glauben machen wollten, sagte der Genealoge Christopher Child. Der Forscher hat sich drei Jahre lang mit den Vorfahren der zukünftigen Präsidentschaftskandidaten beschäftigt. Dabei konnte er nachweisen, dass Obamas Stammbaum in seinen Verzweigungen zahllose US-Präsidenten beherbergt.

Zu seinen entfernten Cousins gehören der Amtsinhaber George W. Bush ebenso wie dessen Vater George H.W. Bush. Außerdem gibt es da auch noch Gerald Ford, Lyndon Johnson, Harry S. Truman und James Madison. Im Klub der Obama-Cousins sind auch Vizepräsident Dick Cheney und der britische Premierminister Winston Churchill. „Seine Verwandtschaft umfasst das ganze politische Spektrum“, erklärt Child.

Hillary Clinton ist von der Seite ihrer Mutter her französisch-kanadischer Abstammung. In dieser Ecke finden sich auch Verwandtschaftsbeziehungen zu Madonna, Celine Dion und Alanis Morissette.

Kein Wunder das die Menschheit seit Jahrzehnten degeneriert, denn schliesslich konsumieren wir tagtäglich Unterhaltung und Politik von einer selbsternannten Blutlinie, die auf Inzest und Pädophilie basiert. Inzest, um die Macht innerhalb der Familie zu behalten.

Der Ahnenforscher William Addams Reitwiesner hat in einem Artikel der Washington Post enthüllt, dass es weitere Verbindungen gibt die bis in das 17. und 18. Jahrhundert nach Europa reichen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.