Danke Kim! – Teil 4

0
78

Es wird Zeit, dass ich mich bei Kim Dotcom Schmitz bedanke – Teil 4! Wer ihn nicht bereits kennt, findet ihn hier: http://kim.com/

Was hat Kim für mich getan?

Er stellt die Seite zur Verfügung (mega.nz), auf der ich alle meine Indizien speichern konnte, die uns zeigen, dass das Klima tatsächlich manipuliert wird. Und dank seiner Seite kann es mir egal sein, wenn Facebook mich sperren sollte. Was niemand mehr sperren oder löschen kann, ist die von mir gesammelte Beweislast.

Bis zur nächsten Woche noch werde ich hier meine mega.nz Sammlung Stück für Stück preisgeben. Denn die ist so groß, dass es Sie überwältigen würde, wenn Sie sich alles auf einmal ansehen.

Nun zeige ich Ihnen meine NORMALISIERUNGS Sammlung. Ja wirklich, wir werden dazu erzogen, diese Streifen im Himmel für normal anzusehen. Jörg Lorenz erzählt uns in seinem CHEMTRAILHANDBUCH, dass solche Streifen am Himmel als Stilmittel benutzt werden. Nun, wie Sie erkennen werden, ist es ein sehr beliebtes Stilmittel. Von LEGO, Deutsche Bahn, Mercedes Benz, Greenpeace bis NIVEA werben alle mit eben jenem „Stilmittel“. Sehen Sie selbst!

https://mega.nz/#F!2w51lSQS!3NBf9KBr0ik4YI9nwl97tQ!3xBmTLYQ

Sieht man da etwa die finanziellen Verstrickungen der Krake?

Teilen erwünscht!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.