Bis Qnachten passiert auch nichts

0
259

Ich will keinem sein Q schlecht machen. Und sein A und B auch nicht. Aber der Wechsel fängt mit uns an, in uns drin. Die Gefahr besteht, dass man uns mit einem neuen Qult aufs Neue entführen will. Unsere Energie mit WARTEN beschäftigt. Und wir haben Energie! Wir können es auch ohne Q, wenn jeder bei sich anfängt konsequent ehrlich zu sein, aber dabei niemals den Respekt oder die Liebe verliert …

Sind wir so weit? Können wir das? Geht’s los?

But then again: leider ist es wohl unsere einzige Chance, die Parasiten loszuwerden, wenn die Macht sich von Innen renoviert a la Stauffenberg. Das heißt in den Kreisen der Macht und des Militärs, dort muss der Widerstand sein. Denn wir, das treue Volk, geht deswegen leider nicht auf die Straße. Wir gehen auf die Straße gegen Rechts oder gegen Links. Weiter blicken die meisten noch nicht.

Es bleibt zu hoffen, dass Stauffenberg wiederkommt, aber diesmal besser organisiert, denn es geht nicht gegen einen Mann, sondern gegen 55.000. Oder wieviele versiegelte Anklagen gibt es?

Resumen: es bleibt spannend, aber vergesst nie den Frieden mit Euch selbst zu finden. Und vergesst nie, selbst was zu tun. Denn Ihr könnt! Zum Beispiel: verschenkt Aufklärung, so gemacht, dass der Anfänger nicht sofort im Reflex den Verstand zukneift und hin und wieder sogar lachen kann, obwohl es nichts zum Lachen gibt. In 4 Tagen geht es los, am Besten direkt beim Verlag bestellen. Den Link zum Buch finden Sie als Banner hier auf der Seite.

Anmerkung: Diesen Post habe ich bereits am 17.10.18 geschrieben und extra auf Wiedervorlage für den 01.11.18 gelegt. Just wenn der von Q angekündigte Red October abgelaufen ist. Und was ist nun passiert? Falls bis dahin echt etwas passiert ist, dann hilft mein Buch das Wieso zu erklären und spricht Dinge an, die dann im Eifer der jüngsten Ereignisse bitte nicht unter den Teppich gefegt werden!! Was zu befürchten ist.
Falls es zu „jener“ Säuberung und zu „jenem“ Wechsel kommt, bleibt die Frage: wer kommt dann? Und was darf man dann aussprechen?

Ich werde diesen Post nicht mehr nachträglich ändern, und gehe jetzt die Wette ein, dass nichts passiert, auch nicht bis Qnachten und in 2019 sowieso nicht. Es sei denn wir organisieren endlich effektive Grasroot-Operationen und küssen uns gegenseitig wach, und eine Möglichkeit wäre die Lektüre meines Buches. Liegt gut in der Hand und ist schlagkräftig für all die Skeptiker, die dem Internet nicht vertrauen. Wer das Buch nicht kaufen will, der kann auch mein gesammeltes Wissen auf therepugnantpilot.com kostenlos abfragen, nur dem fehlt dann meine auflockernde, und Mut machende Begleitung. Das Thema ist so unsagbar gräßlich, wenn man es zum ersten Mal hört, tut es gut, wenn einer dabei ist und einem das Händchen hält. Und das wiederum erlebt man dann nur in meinem Buch.

Wie auch immer, Hauptsache Sie tun was! Mir geht es nur um eins, dass

DAS ERWACHEN BEGINNT.

Tim Dabringhaus
17.10.2018, gepostet am 01.11.18

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.