Achtung: 500 Euro Belohnung – Whistleblower gesucht! + Video

1
217

Spätestens mit Inkrafttreten des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes seit Anfang des Jahres, hat der Krieg um die Deutungshoheit in den Medien eine neue Dimension angenommen. Immer mehr Menschen kehren den Mainstreammedien den Rücken zu und schenken ihnen keinen Glauben mehr.

Mehr in der aktuellen Sendung SchrangTV:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/z2bhZHWnOjA

Gleichzeitig nimmt die Zugriffsrate in den alternativen Medien, die nicht in das politisch korrekte Meinungsbild passen, rasant zu. Beispielsweise wurde das Video der bekannten Hamburger Lehrerin und Autorin des Buches „Deutschland außer Rand und Band“, Petra Paulsen über eine Million Mal angeschaut. Solche Zugriffsraten sind mehr als eine Kampfansage an die gleichgeschalteten Einheitsmedien.

Aus diesem Grund werden inzwischen eine Armee bezahlter Kommentarschreiber beschäftigt, deren Aufgabe einzig und allein darin liegt, kritische Meldungen zu diskreditieren, indem sie diese als „rechts“ oder „verschwörungstheoretisch“ hinstellen. So sollen Menschen, die gerade erst die rosarote Brille abgelegt haben, verunsichert und wieder auf Linie gebracht werden.

Wie uns heute durch einen Insider bekannt gegeben wurde, kommen alleine in diesem Jahr über 10.000 Echtzeitzensoren bei YouTube dazu, die im Sinne des „Maasschen Wahrheitsministeriums“ von nun an die Inhalte überprüfen, kommentieren und zensieren. Die Wahrscheinlichkeit ist daher hoch, dass unser Kanal abgeschaltet werden könnte, wie viele andere auch. Deswegen ist es wichtig, sich zum kostenlosen Newsletter anzumelden, um weiterhin die neuesten Videos zu erhalten: https://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Es hat Jahrzehnte gedauert, bis eine breite Öffentlichkeit davon erfuhr, wie in den Talkshows der Zuschauer hinters Licht geführt werden. Eine, die dazu beitrug war Frau Paulsen, die selbst an der Talkrunde „Wie geht’s Deutschland“ teilnahm. Danach meldeten sich reihenweise auch bezahlte Klatscher aus dem Publikum, die weitere Details bestätigten.

Damit wir diesmal bei der Internetzensur nicht so lange warten müssen, bis die Machenschaften ans Tageslicht kommen, rufen wir hiermit alle bezahlten Echtzeitzensoren und Trolle bei Youtube auf, sich bei uns zu melden.

Jeder, der zu uns in die Sendung kommt, erhält eine Belohnung von 500 Euro: Voraussetzung hierfür ist, er kann belegen, dass er für seine Zensur- und Trolltätigkeit bezahlt wird. Selbstverständlich werden wir vor Ausstrahlung der Sendung das Gesicht des Whistleblowers unkenntlich machen und die Stimme bei Wunsch verzerren.

In eigener Sache:

Heiko Schrang sucht dringend einen PHP-Programmierer, sowie einen Verlagsassistenten!

– Wir suchen dringend als Freelancer einen PHP-Programmierer, der regelmäßig für uns auf Stundenbasis einzelne Aufträge übernehmen kann. Aktuell geht es um die Reparatur einer Schnittstelle.

– Außerdem suchen wir einen Verlagsassistenten zur Verstärkung unseres Teams in Wandlitz bei Berlin. Voraussetzung sind gute Kenntnisse von CMS-Systemen, Kenntnisse im Verlagswesen und Erledigung redaktioneller Arbeiten. Circa 100 Stunden im Monat.

Bitte schickt eure Bewerbungen an: info@macht-steuert-wissen.de

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

1 Kommentar

  1. Eine Hand voll potentieller Whistleblower könnte für einen ordentlichen Wirbel in D sorgen. Aber auch das Rechtsgutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschütterte das politische Berlin. Fast lag Staatskrise in der Luft. Ausgerechnet er weist der Regierung Verfassungsbruch nach.

    Das wurde schnell abgebügelt, die Bevölkerung bekam kaum etwas mit. Dass diese Leute nun eine neue Regierung bilden werden, macht allen politischen Insidern Angst.

    Allerdings besteht die Gefahr, dass bei einer durch Informanten ausgelösten Krise und Destabilisierung Deutschlands ein Notstandszenario ausgerufen werden würde. Dann wäre die Informationsfreiheit völlig ausgesetzt und man könnte den “Hass der leeren Mägen” schnell auf diese Informanten lenken. Beispiele in der Historie gibt es genug, wie schnell man dann vom Regen in die Traufe kommt.

    Jedenfalls kommen spannende oder gar brutale Zeiten auf uns zu. Denn die Kriegstreiberei von #STRATFOR scheint Erfolg zu haben: Whistleblower melden hierzu: Offiziere der US Armee überschlagen sich gerade dabei, abgeschlossene Vorbereitungen zur “Kriegsbereitschaft” an den Führungsstab zu melden.

    Wie heißt es in der Bibel: Für die Schlafenden kommt der Herr wie ein Dieb in der Nacht!

    https://youtu.be/9fNnZaTyk3M

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.