Mein Brief an die Bundesregierung

0
320

Leider bis heute noch nicht beantwortet!

Besser noch: am 15.5.15 – also bald vor zwei Jahren – wurde der ganze Thread auf der facebook Seite der Bundesregierung gelöscht, wo ich meinen Brief präsentiert habe.

Hier folgt nun der Brief, oder Ihr könnt Ihn im beigefügten Video bei Musik lesen 😉

Gruss, Euer Repugnant Pilot

 

Liebe Bundesregierung, und für all die top informierten „keine Zeit für Quatsch“-Leute, hier eine Zusammenfassung:

Seit dem Jahr 2000 plus nerven Verschwörungstheoretiker die Behörden mit dem Thema Chemtrails. Antwort: Gibt es nicht, ist nur ein Internet Hokuspokus.

Mittlerweile haben sich in der ganzen Welt Gruppen organisiert, um
diesen Chemtrails nachzuforschen. Was ist denn da los? Fazit: es ist eine Wettermanipulationstechnik und eine Kriegswaffe, in Vietnam mit Erfolg eingesetzt, und wurde im Jahre 1976 von der UN verboten, weil zu grausam. Die ersten Patente zu dieser Technologie reichen ein Jahrhundert zurück. Wer googlet, der findet.

Regenwasser- und Bodenproben und zig tausende Fotografien lassen befürchten, dass diese Technik seit 2000 plus wieder und gegen unser Wissen angewandt wird. Und zwar in allen NATO Ländern. Aber was ja nicht im TV läuft, gibt es ja nicht. Und wieso macht man das? .. ist die Frage, die jetzt den Rahmen sprengt und mehr als eine Antwort hat.

Interessanterweise gibt es zig Kinderfilme made in Hollywood, wo Chemtrails den Himmel schmücken. Und das ist kein Zufall, besonders dann, wenn die Filme völlig Computeranimiert sind. Soll da jemand glauben, dass das normal ist?

Interessanterweise schiebt die SOKO ALUHUT gerade Ueberstunden, um uns in jeder Diskussion zu jeder Uhrzeit davon zu ueberzeugen, dass es ganz normale Kondenzstreifen sind. Wieso so viel Muehe fuer ein bisschen Wasserdampf?

Jetzt wo das Wetter global spinnt, wird diese Technik im Bundestag als Lösung für dieses globale Problem vorgeschlagen. So als Gegengift gegen das Gift, womit ja alles anfing (aber da nannte man es ja noch Verschwörungstheorie).

Nun, erst wurde der Reichstag angezündet, dann gelöscht, wenn wir das jetzt nicht erkennen, dann – WIRKLICH! – gute Nacht.

Jetzt stehen wir an der Sollbruchstelle unserer Evolution, der Wille das zu Erkennen erfordert viel Mut. Und wer den aufwendet, bei dem bedanke ich mich.

Tim Dabringhaus

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/021/1802121.pdf

Kommentieren Sie den Artikel