Arzt in Videobotschaft über Impfpflicht: Impfpflicht ist Körperverletzung!

0
2355

Arzt in Videobotschaft über Impfpflicht: Impfpflicht ist Körperverletzung!

Der Arzt Andreas Diemer erklärt in Form einer Videobotschaft, warum eine Impfpflicht nach aktueller Rechtslage gar nicht möglich gemacht werden darf.

Im Rahmen von politischen Veranstaltungen verschiedener deutschen Parteien, wendet sich der Arzt und Physiker Andreas Diemer auf YouTube an die Öffentlichkeit, um die Zusammenhänge zu erklären. Seiner Meinung nach veranstalten die politischen Parteien mit ihrem geschauspielerten Getue nur Augenwischerei, weil die Politiker und Vertreter der Ärzteschaft bewusst verleugnen, dass sie immer noch keinen Nachweis dafür erbringen können, dass Impfen mehr nützt als schadet.

Wegen den fehlenden Beweisen zur Wirksamkeit von Impfungen kann laut Andreas Diemer ebenfalls keine rechtswirksame Aufklärung im ärztlichen Patientengespräch stattfinden, wodurch in den Augen des Arztes das Impfen einem Straftatbestand gleichkommt, da der Patient wegen der fehlenden Informationen einer Impfung nicht zustimmen kann – und somit auch eine Impfpflicht nicht nur hinfällig macht, sondern seiner Meinung nach gar das Selbstbestimmungsrecht der Bevölkerung verletzt.

Kritiker von Impfungen sind laut Andreas Diemer keine militanten Impfgegner, sondern seiner Meinung nach mündige Bürger. Militant sei seiner Meinung nach die Pharmaindustrie, die der Bevölkerung kaum wirksame und risikoreiche Medikamente aufdrückt.

Merken

Merken

Kommentieren Sie den Artikel